Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 2.418 mal aufgerufen
 Rheumatoide Arthritis (chron. Polyarthritis)
Seiten 1 | 2 | 3
juguja Offline

Profi


Beiträge: 526
Punkte: 526

23.06.2009 18:23
#31 RE: Das Warten ist vorbei!!! Zitat · antworten

Hallo Eveline,

heute habe ich beim Spritzen darauf geachtet, die geschliffene Seite nach oben zu drehen, und es ging sehr viel leichter als beim letzten Mal. Dafür kriegst du:

Jetzt muss das Enbrel nur noch wirken, denn im Moment schreien wieder alle Gelenke, ich bin erschöpft usw.... Selbst die Schmerzmedis helfen nicht so richtig, nehmen aber wenigstens die Spitze von den Schmerzen weg. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf!

LG Jutta


Viele Grüße aus Canada,

Jutta



Meine Krankengeschichte

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

23.06.2009 19:23
#32 RE: Das Warten ist vorbei!!! Zitat · antworten

liebe jutta,

danke für die blumen und dir auch ein

die wirkung von enbrel sollte bald einsetzen:


Wirkungseintritt

In etwa 2 Wochen, weitere Verbesserungen bis zum dritten Behandlungsmonat.

Quelle:

http://www.rheuma-selbst-hilfe.at/basism...tml#Etanercept_

tut mir leid, dass es dir wieder schlechter geht und hoffe, dass das in ein paar tagen vorbei ist!

wie schaut es mit mtx aus? sind die nebenwirkungen immer noch so schlimm?

ich wünsche dir zumindest eine schmerzarme nacht, schlaf gut!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://www.vision-board.de/boards/fuehre...php?page=Index

juguja Offline

Profi


Beiträge: 526
Punkte: 526

23.06.2009 20:58
#33 RE: Das Warten ist vorbei!!! Zitat · antworten

Liebe Eveline,

nachdem ich MTX wieder auf 20 mg reduziert habe, waren die Nebenwirkungen wie gewohnt - etwas Übelkeit, Kopfschmerzen und Müdigkeit. Diesen Donnerstag soll ich wegen der OP allerdings nicht spritzen, sondern erst am Samstag. Allerdings denke ich, dass ich dann auch bis Sonntag warte, sonst ist das Wochenende hin.

LG Jutta (die wieder mal nicht schlafen kann)


Viele Grüße aus Canada,

Jutta



Meine Krankengeschichte

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

23.06.2009 21:15
#34 RE: Das Warten ist vorbei!!! Zitat · antworten

liebe jutta,

In Antwort auf:
Diesen Donnerstag soll ich wegen der OP allerdings nicht spritzen, sondern erst am Samstag

das würde für enbrel aber gültig sein:

Operationen

Vor Operation Kontaktaufnahme mit Rheumatologen. Vor und nach elektiven Operationen 2 Wochen Therapiepause.

Quelle:
http://www.rheuma-selbst-hilfe.at/basism...tml#Etanercept_


hat der arzt wegen enbrel nicht gesagt, dass es pausiert werden sollte?


Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://www.vision-board.de/boards/fuehre...php?page=Index

juguja Offline

Profi


Beiträge: 526
Punkte: 526

23.06.2009 21:39
#35 RE: Das Warten ist vorbei!!! Zitat · antworten

Liebe Eveline,

ich habe den Chirurgen gefragt, und er hat mir erklärt, dass das Absetzen bei solch einer kleinen OP nicht nötig ist. Auch MTX hätte ich spritzen dürfen, werde es aber wegen der zu erwartenden Nebenwirkung nicht tun. Auch die Rheumatologin hat gesagt, ich müsste nicht aussetzen, das sei nur bei OPs wichtig, bei denen größere Blutungen zu erwarten sind.

LG Jutta


Viele Grüße aus Canada,

Jutta



Meine Krankengeschichte

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

23.06.2009 21:43
#36 RE: Das Warten ist vorbei!!! Zitat · antworten

dann ist es ok!

warum schläfst du noch nicht??? bei dir ist es fast 4:00 uhr? oder bist du schon wieder wach?

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://www.vision-board.de/boards/fuehre...php?page=Index

juguja Offline

Profi


Beiträge: 526
Punkte: 526

23.06.2009 21:52
#37 RE: Das Warten ist vorbei!!! Zitat · antworten

Nach etlichen Fehlversuchen habe ich im Moment das Einschlafen aufgegeben. Ich weiß nicht, wie ich liegen soll, irgendwas tut immer zu weh und hindert mich am Schlafen, außerdem kribbeln die Hände um die Wette...

Ich mache mir jetzt einen Tee und werde Versuch Nr. 135 starten.

Liebe Grüße und einen schönen Tag,

Jutta (hoffentlich dann doch bald so: )


Viele Grüße aus Canada,

Jutta



Meine Krankengeschichte

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen