Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 3.225 mal aufgerufen
 Allgemeinmedizin
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Locin32 Offline

Stammgast

Beiträge: 194
Punkte: 194

10.07.2009 23:52
#46 RE: lumbalpunktion Zitat · antworten

Tja,

ich schon wieder.

Im Moment warte ich mal wieder.
In den nächsten zwei Wochen entscheidet sich dann wann und in welches KH ich jetzt gehen werde.
Im Moment liegt der Fokus auf MS aber das kann sich ja auch wieder ändern außerdem sind einige Werte merkwürdig und sollen auch noch abgeklärt werden.
Also macht Euch keine Sorgen!
Ich finde es einfach nur nett das ich hier rumheulen darf wenn ich es brauche,
Danke nochmal dafür!

Bussi
Nicol

Meine Gebrechen :)

Anja1 Offline

Stammgast

Beiträge: 200
Punkte: 200

11.07.2009 10:03
#47 RE: lumbalpunktion Zitat · antworten

Liebe Nicol,

fühl dich mal vorsichtig von mir gedrückt!

Ich hoffe, du hast bald bessere Neuigkeiten.

Halt die Öhrchen steif, ich wünsche dir Alles Liebe!

Liebe Grüße

von Anja


Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

11.07.2009 10:17
#48 RE: lumbalpunktion Zitat · antworten

liebe nicole,

wir hatten ja gestern im chat schon das vergnügen .

ich wünsche dir ganz ganz fest, dass man im mrt nicht´s findet und alles halb so schlimm ist (halb so schlimm ist auch noch zu viel!)

schönes wochenende und bis bald!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://www.vision-board.de/boards/fuehre...php?page=Index

Locin32 Offline

Stammgast

Beiträge: 194
Punkte: 194

04.09.2009 05:20
#49 RE: lumbalpunktion Zitat · antworten

Und es geht weiter....


Ich hatte ja schon in der Umfrage zu den gewachsenen Füßen geschrieben was in der Zwischenzeit passiert ist.

Heute gab es mal wieder ein Aha-Erlebniss.
Ich war am 20.08. zur Blutabnahme bei meiner HÄ, da sie die Woche darauf im Urlaub war hatten wir vereinbart das ich die Blutwerte auch abholen kann ohne das sie erst vorher drauf geguckt hat.
Ich habe dann auch Blutwerte abgeholt und habe dann doch schon heute entdeckt das diese Werte von Mai diesen Jahres waren.
Meine Werte wurden aus versehen unter den Namen meiner Tochter (noch 12) einsortiert.

Mich irritiert jetzt doch etwas das man mich nicht angerufen hat, waren zwar meine Werte aber gelistet wurde das unter dem Geburtsdaten und Namen meiner Tochter.

Einen CRP von 16,3 mg/l (Norm 5),
TSH von 8,34 mU/l (Norm 0,27-4,20) und
Ft3 2,14 ng/l(Norm 3,0-5,6) und dem Antikörpernachweis eines Hashimoto.
Das man was falsch einsortieren kann, O.K. kann passieren aber spätestens dann hätte man dann doch mal anrufen sollen, würde es doch da um ein Kind gehen.

Schlußendlich sagen mir diese Werte das es wohl doch nicht eine reine UF ist wie vom damaligen Endo gesagt.
Ich bin jetzt bei 200 µg SD-Hormone und es geht schon wieder los.
Das Knochenwachstum ist jetzt schriftlich festgehalten worden und bestätigt.

Die Neuro wollte mich ins KH schicken.
Die Neurologie im Kh will mich mit meinem Krankheitsbild nicht und die Endo kann mich nicht nehmen da kein Bett frei vor Ende Dezember...
Ich habe jetzt bei einem neuen Endo einen Termin gemacht (die Betonung liegt auf- Ich) der aber leider erst am 5.10. ist.

Wenn es ein bösartiger Tumor ist habe ich ja alle Zeit der Welt.
Am Montag mache ich erstmal meine Hausärztin Rund und danach klapper ich meine anderen Ärzte ab, was bleibt mir anderes übrig?
Das einzig gute ist, das mein Mann jetzt mal ganz hautnah mitbekommt wie wichtig es ist, sich um sich selbst zu kümmern, weil es sonst kein anderer tut.

Liebe Grüße und Fortsetzung folgt
Locin32

Meine Gebrechen :)

Negrita Offline

Stammgast


Beiträge: 114
Punkte: 114

04.09.2009 05:38
#50 RE: lumbalpunktion Zitat · antworten

Liebe Nicol,

mensch, Du hast es aber einmal verdient, gesuender zu werden und nicht noch kraenker. Es tut mir unendlich Leid, dass Dir nicht mal endlich geholfen wird.

Irgendwie rebelliere ich gegen die ganze Welt. Es werden Millionen und aber Millionen in Projekte gesteckt, die vieleicht in 100 Jahren einmal akut werden und fuer Rheuma etc. tut man sooooooo wenig. Bei uns hier gibt es jedes Mal weniger Rheumadoks und auch Nachwuchs an der Uni ist kaum. Warum? Wahrscheinlich weil die Erfolgsquote der Heilung so niedrig ist.

Ich rebelliere auch gegen die weltweiten Hiobsbotschaften der neuen Grippe. Das ist Politik und die Pharmaindustrie - siehe Pfizer etc. - verdienen immer mehr Geld. Wie viele Menschen sterben an Malaria, Colera etc. und was tut man? Nichts!!!!!! Und niemals hoert man von Ziffern. Damals, als die Vogelgrippe angeblich akut war, sind auf der ganzen Welt 250 Leute gestorben. An einer normalen Grippe sterben viel mehr. In den USA rechnete man mit 2 Millionen Toten. Nur Geld, Geld und nochmals Geld. Johnson ¬ Johnson, die das Gel zum Haendewaschen - desinfizieren - verkaufen, haben in den letzten 2 Monaten 30% mehr verdient. Ich finde, es ist ein Skandal

Sorry, ich bin sauer auf unsere Politiker etc. die ja auch alle schuldig sind, oder irre ich mich?

So, jetzt habe ich genug gequatscht, aber ich musste das mal sagen.

Ganz, ganz liebe Gruesse von

Negrita

Locin32 Offline

Stammgast

Beiträge: 194
Punkte: 194

04.09.2009 05:45
#51 RE: lumbalpunktion Zitat · antworten

Liebe Helga,

ich danke Dir für Deine lieben Worte.
Ich hoffe es geht Dir gut!

Ja, auch in der Medizin geht es ums Geld verdienen.
Wenn man mal alle Fälle, die so geartet sind wie meiner, nimmt und dann mal untersucht wo man es hätte besser
machen können, würde man das Einsparpotential schon sehen.

Liebe Grüße
Locin32

Meine Gebrechen :)

Negrita Offline

Stammgast


Beiträge: 114
Punkte: 114

04.09.2009 05:52
#52 RE: lumbalpunktion Zitat · antworten

Liebe Nicol

danke Dir fuer Deine Zeilen.

Mir geht es entsprechend der Gebrechen, will aber nicht klagen. Die beiden OP sind gut verlaufen, aber eben, Artrose und Rheuma plagen die Haende weiter und obendrein hab ich jetzt auch noch in beiden Haenden und Fuessen Sehnenentzuendungen, Tendinitis heisst das hier.

Aber ich schaukle mich so durch.

Hab neulich mal wieder die Bilder aus Sitges gesehen. War ein schoener Tag, wirklich.

Drueck Dich ganz ,lieb und wuensch Dir ganz viel Gesundheit.

Negrita - Helga

Conny Offline

Profi


Beiträge: 659
Punkte: 659

04.09.2009 09:33
#53 RE: lumbalpunktion Zitat · antworten

Mensch Süße,
irgendwie haben wir beide zur Zeit wohl Glück auf der ganzem Linie. Ist das bei dir mit dem Pech eigentlich schlimmer geworden, seit dem ich nach NRW gezogen bin? Dann zieh ich wieder zurück .

Mal Scherz beiseite, ich finde sowas unverantwortlich, denken die in einigen Arztpraxen überhaupt noch nach? Es ist ja nur unser Leben, mit dem da so leichtfertig gespielt wird. Da schwillt mir gleich der Kamm, bin sowieso noch geladen, du weißt schon warum. Ich bin dafür, dass dämliche Kühe standrechtlich erschossen werden.


Ok, keine Gewalt, nur Love and peace.

Halt die Öhrchen steif und mach die Montag rund wie ein Buslenker.

und

und liebe Grüße Conny --------- -> mein Paket <-

Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter, irgendwann trifft das auch zu.

Dr. Eckard von Hirschhausen

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

05.09.2009 05:28
#54 RE: lumbalpunktion Zitat · antworten

liebe nicol,

In Antwort auf:
Das einzig gute ist, das mein Mann jetzt mal ganz hautnah mitbekommt wie wichtig es ist, sich um sich selbst zu kümmern, weil es sonst kein anderer tut.


.... und das ist die einzige wahrheit
deshalb betone ich immer wieder, dass wir uns mehr wie gründlich über unsere krankheiten informieren müssen, damit uns eben keiner mehr einfach abschieben kann .... wissen bedeutet macht, das bestätigt sich immer wieder!

leider ist es so, dass befunde von arzthelferinnen in die krankenakte einsortiert werden und das war es. erst, wenn der pat. zum kontrolltermin kommt, wird diese akte dem arzt vorgelegt. wenn der pat. nicht erscheint, dann bekommt der doc diesen befund nie zu sehen ....
selten ist es so, dass die befunde zuerst dem arzt vorgelegt werden, bevor man sie in die akte einsortiert (wäre aber die richtige vorgangsweise)....
deshalb verlange ich bei jeder blutabnahme, dass mir eine kopie des befundes per post geschickt wird, damit ich selbst sehen kann, ob er ok ist. manchmal muss man das porto zahlen, aber nicht bei allen ärzten.
bei der letzten blutabnahme habe ich leider vergessen danach zu fragen, jetzt muss ich bis ende des monats warten, dass passiert mir aber nicht mehr

du liebe, ich wünsche dir weiterhin alles gute und ein schönes wochenende!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://www.vision-board.de/boards/fuehre...php?page=Index

Locin32 Offline

Stammgast

Beiträge: 194
Punkte: 194

16.10.2009 00:43
#55 RE: lumbalpunktion Zitat · antworten

So,

ich habe meinen Endokrinologentermin jetzt hinter mir.

Ich habe keine Akromegalie!!!

Darüber freue ich mich natürlich sehr aber es bedeutet das mein Rheuma da wohl die zusätzlichen
zwei Schuhgrößen verursacht hat.
Sie hat mich Endokrinologisch auf den Kopf gestellt (o-Ton Ärztin) und hat dabei festgestellt
das ich einen Kaliummangel habe, mein TSH bei 3,9 liegt das SD-Hormon wird jetzt auf 225 µg hochgesetzt und ich eine Hypoglykämie habe.
Schriftliche Befunde samt Laborwerten erhalte ich in den nächsten zwei Wochen.


Beim ogtt ist mein Blutzucker wohl ordentlich in den Keller gerauscht.
Ich habe noch nicht so ganz verstanden in wieweit diese Zuckerverwertungsstörung nicht doch mit der Insulinrresistenz zusammenhängt?
Bei der letzten Ogtt-Untersuchung vor einem halben Jahr hatte ich nämlich dieses Unterzuckern noch nicht, sondern nur die Insulinresistenz.
Seitdem mache ich, so gut ich kann, viel Sport, vor allem Ausdauer und Muskelaufbau.
Ich soll 5 Mahlzeiten essen, keine Kohlenhydrate mehr, wenig Obst, nichts gesüßtes und keinen Alkohol mehr trinnken.
Erinnert mich dann doch an eine Ernährung bei Diabetis?

Na ja, ich bin auf jeden Fall froh das ich heute endlich wieder mit dem Corti anfangen konnte nach über einem halben Jahr mit nur unzureichender Therapie.
Ende des Monats habe ich dann den Rheuma-und Kardiologentermin, hoffentlich geht es jetzt mit einer neuen Therapie
los.

Vielen Dank für alles!

Liebe Grüße
Nicol

Meine Gebrechen :)

juguja Offline

Profi


Beiträge: 526
Punkte: 526

16.10.2009 02:57
#56 RE: lumbalpunktion Zitat · antworten

freue mich für dich!


Viele Grüße aus Canada,

Jutta



Meine Krankengeschichte

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

18.10.2009 05:22
#57 RE: lumbalpunktion Zitat · antworten

liebe nicol,

In Antwort auf:
Ich habe keine Akromegalie!!!


das ist ja schon mal super!
meine schuhgröße ändert sich mit dem körpergewicht, wenn ich abnehme habe ich auch bis zu 2 schuhgrößen weniger ...

als insulinresistenz wird ein mangelndes ansprechen der körperzellen auf insulin bezeichnet. eine insulinresistenz kann zu zuckerverwertungsstörungen führen, da insulin für das einschleusen von zucker in die zellen verantwortlich ist.

bluthochdruck, erhöhte blutfette und insulinresistenz nennt man metabolisches syndrom und ist die vorstufe eines typ-2-diabetes
und herzerkrankungen. hier kannst du darüber nachlesen:

metabilisches syndrom

In Antwort auf:
Na ja, ich bin auf jeden Fall froh das ich heute endlich wieder mit dem Corti anfangen konnte nach über einem halben Jahr mit nur unzureichender Therapie.


auch cortison kann diabetes auslösen. bitte kontrolliere den bz während der therapie genau!

In Antwort auf:
Beim ogtt ist mein Blutzucker wohl ordentlich in den Keller gerauscht.


das ist bei einer zuckerverwertungsstörung der fall. der bz entgleist nach oben und unten (hyper-hypoglykämie)...

In Antwort auf:
Ich soll 5 Mahlzeiten essen, keine Kohlenhydrate mehr, wenig Obst, nichts gesüßtes und keinen Alkohol mehr trinnken.
Erinnert mich dann doch an eine Ernährung bei Diabetis?


keine kohlenhydrate ist schlecht, weniger kohlenhydrate und vor allem die richtigen kohlenhydrate ist ok.
obst wäre auch ok, nur steinobst, weintrauben, bananen und alle obstsorten, die extram süß sind, solltest du einschränken.

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://www.vision-board.de/boards/fuehre...php?page=Index

Locin32 Offline

Stammgast

Beiträge: 194
Punkte: 194

18.10.2009 22:15
#58 RE: lumbalpunktion Zitat · antworten

Ihr beiden,

danke schön!
Morgen habe ich meinen Termin beim Hausarzt.
Mal sehen was sie dazu meint.
Ich habe jetzt erst mit wenig Corti anfangen wollen, nämlich mit 10mg und bin wegen eines
schlimmen Schubes (Corti löst doch keinen Schub aus oder?) mittlerweile heute bei Morgens 20
und heute Abend nochmal 5 angelangt.
So schlecht ging es mir in der ganzen Zeit ohne Corti nie...schon merkwürdig.

Dafür habe ich wieder schöne rote Bäckchen...und sehe soooo gut aus...

Ich bin auf jeden Fall froh Euch zu haben denn dieses Auf und Ab, neue Diagnose, wieder
verworfene Diagnosen, die gehen einem echt auf den Zeiger und Leute die nicht selbst erkrankt sind,
können es oft nicht verstehen das es einem nun mal so ergehen kann.

Liebe Grüße
Nicol

Meine Gebrechen :)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen