Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 74 Antworten
und wurde 2.625 mal aufgerufen
 "Kummerkasten"
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Conny Offline

Profi


Beiträge: 659
Punkte: 659

29.11.2008 11:47
#46 RE: Die Nachrichtenkette funktioniert ja super Zitat · Antworten

Ach Ihr,
natürlich weiß ich, dass ihr euch Sorgen gemacht habt. Habe allerdings dabei völlig unterschätzt, dass mein Abtauchen euch noch größeren Kummer bereiten könnte. Wollte euch wirklich nicht ängstigen, großes Conny-Satansbraten-Ehrenwort.
Körperlich fühle mich mich schon recht fit, könnte frisch gepflanzte Bäume ausreissen . Nur meine Seele spielt mir irgendwie einen Streich. Bin so traurig und fühle mich irgendwie leer, kämpfe ständig mit den Tränen und bin ohne Grund ziemlich schnell genervt und ständig irgendwie gereizt. Grad so als würde ich auf einem Pulverfass hocken, welches jeden Moment hochgeht. Das wiederum find ich auch ziemlich mistig und und so fühle und benehme mich auch. Könnte irgendwie vor mir selber reißaus nehmen und leiden, leiden kann ich mich zur Zeit schon mal gar nicht. Das geht so von "ich fühl mich nicht so gut " über "boah, was seh ich heute wieder Sch***e aus" bis zu "mich kotzt das alles an und ich mich selbst am meisten".
Wäre schön, wenn dieser Mist schnell wieder vorbei geht.

und liebe Grüße Conny --------- -> mein Paket <-

Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter, irgendwann trifft das auch zu.

Dr. Eckard von Hirschhausen

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

29.11.2008 12:29
#47 RE: Die Nachrichtenkette funktioniert ja super Zitat · Antworten

hallo conny,

das wird wieder .

kann ja sein, dass du unter hormonschwankungen leidest,- ist ja nur noch ein eierstock da ...
bis sich das ganze jetzt wieder eingespielt hat, kann das eine weile dauern....

diese gereiztheit finde ich persönl. am schlimmsten. normal bin ich ja lammfromm,- aber da werde ich manchmal zum wolf .
seit ich die hormone nehme, bin ich wieder ausgelichen.

baldige besserung!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Miss Mimi Offline

Profi


Beiträge: 514
Punkte: 514

30.11.2008 03:57
#48 RE: Die Nachrichtenkette funktioniert ja super Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Wäre schön, wenn dieser Mist schnell wieder vorbei geht.




Hey Süße,
mach mal langsam. Du hast eine Vollnarkose hinter dir, wo man sagt, es dauet bis zu 6 Wochen, bis die verdaut ist, und dann denke mal bitte auch an die Seelenqual, die du die ganze Zeit in dir hattest, diese Angst, es könnte bösartig sein.

Und dann sollst du frisch vom OP-Tisch wieder fröhlich lachend durch die Gegend laufen???? Neeee, meine Liebe, das schafft noch nicht mal mein liebes Teufelchen.

Leider musst du da durch, und es zeigt mir zum wiederholten Male, dass mein Rauhbein ganz schön sensibel und gefühlvoll ist, auch wenn sie es nicht gerne zugibt.

Einen dicken Trostknuddler von mir, und ich sage dir, dass legt sich wieder, auch wenn es eine Weile dauert. (Ich spreche da aus Erfahrung.)

Frauen sind die besseren Menschen!
(Dalai Lama)

--------------------------------------------------

Meine Krankenvita

Conny Offline

Profi


Beiträge: 659
Punkte: 659

30.11.2008 05:25
#49 Ach Menno Zitat · Antworten

Liebe Mimimami,
du bist sooo gemein ,

In Antwort auf:
dass mein Rauhbein ganz schön sensibel und gefühlvoll ist, auch wenn sie es nicht gerne zugibt
das sollte doch geheim bleiben. Ich geb mir die größte Mühe, dass das niemand mitkriegt und du posaunst es in der Gegend rum, schönen Schrank auch .
Tsss und natürlich tanz ich lachend durch die Gegend, was glaubst du denn? Ok zugegeben im Moment bin ich davon soweit entfernt wie der Mond von Timbuktu, aber das kriegt ja nicht wirklich wer mit .

Und ehe du jetzt dich auf deinen Besen schwingst und mir damit den Po versohlst , mach ich mich schnell vom Acker

Liebe Mimimami, ich weiß, dass du meine Scherze verstehst, deshalb und

und liebe Grüße Conny --------- -> mein Paket <-

Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter, irgendwann trifft das auch zu.

Dr. Eckard von Hirschhausen

Miss Mimi Offline

Profi


Beiträge: 514
Punkte: 514

30.11.2008 09:06
#50 RE: Ach Menno Zitat · Antworten

Pass mal auf, meine Liebe,

ja, ich würde dich am liebsten übers Knie legen.

Aber ich weiß, wie du denkst.

Mach schön langsam, Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.

Bussi

Frauen sind die besseren Menschen!
(Dalai Lama)

--------------------------------------------------

Meine Krankenvita

marie Offline

Stammgast

Beiträge: 369
Punkte: 369

30.11.2008 23:51
#51 RE: Ach Menno Zitat · Antworten
liebe conny,

ich freu mich für dich, dass du alles überstanden hast, und die quälende zeit des
wartens, was kommt da auf mich zu.......?...vorbei ist!

lass dir selber zeit und setz dich nicht unter druck! nach einer op schwächelt die seele
gerne mal, nicht nur der körper! am einfachsten ist es, wenn man sich akzeptiert, so wie man ist,(ohne den teufel rauszukehren )

vor längeren jahren wurde bei mir "ganz gross aufgeräumt" () und deshalb weiss ich auch um die problematik. da dir ein eierstock geblieben ist, wenn ich das richtig gelesen habe, wird sich dein "haushalt" mit glück auch rasch wieder einpendeln. etwas geduld mit sich selber...

wichtig ist doch nur, es ist vorbei!
lebe und liebe dein leben! marie
Conny Offline

Profi


Beiträge: 659
Punkte: 659

01.12.2008 00:56
#52 RE: Ach Menno Zitat · Antworten
Zitat von marie
am einfachsten ist es, wenn man sich akzeptiert, so wie man ist,(ohne den teufel rauszukehren )



Ach menno, ich tu doch so gerne so, als wäre ich ein

Zitat von marie
lebe und liebe dein leben!
Ich geb mir große Mühe, aber es fällt mir im Moment nicht so ganz leicht.

Danke Marie.

und liebe Grüße Conny --------- -> mein Paket <-

Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter, irgendwann trifft das auch zu.

Dr. Eckard von Hirschhausen

heikecs Offline

Mitglied

Beiträge: 74
Punkte: 74

01.12.2008 03:12
#53 RE: Ach Menno Zitat · Antworten



Liebe Conny!

Du schaffst das.Das weiß ich ganz genau.
Denk an Dich.

Liebe Grüse Heike

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

03.12.2008 07:19
#54 RE: Ach Menno Zitat · Antworten

hallo liebe conny,

geht es dir schon besser?

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Conny Offline

Profi


Beiträge: 659
Punkte: 659

03.12.2008 22:58
#55 RE: Ach Menno Zitat · Antworten

Liebe Lilly,
besser? Hmm, ich weiß nicht, ich glaub, besser sieht irgendwie anders aus. Also bauchtechnisch ist alles ok, lachen würde wohl wieder gehen, wenn es was zu lachen gebe *seufz*.

Mein Leben steht immer noch auf dem Kopf und mir wird schlecht davon .
Hab mich gestern mit meinen Eltern überworfen, diesmal wird das wohl nicht wieder zu kitten sein, das Vertrauen meinerseits ist endgültig weg.
Mein Ex (ja, genau der ) hat sich letzte Woche wieder in Erinnerung gebracht. Ich weiß bis heute nicht, was der wirklich wollte, wie es mir geht, bestimmt nicht. Ich glaube fast, der wollte mal die Lage checken, die neue alte Beziehung läuft wohl doch nicht so wie erwartet. Das tut mir aber auch wirklich leid. Natürlich bin ich so blöd und glaub ihm jedes Wort, hab Mitleid und warte geduldig darauf, dass er wieder zu mir zurück will .
Meine Süße hat am Dienstag beim Training mit einer Eisenstange gekämpft, der Daumen hat leider verloren . Also hieß das abends um 9, rein ins Auto, rüber ins KH zur Notaufnahme, 3 Stunden warten, sich vom Arzt belächeln und als übersorgte Mutter bezeichnen lassen, mit ihm diskutieren und auf eine Röntgenaufnahme bestehen. Nach dem Röntgen hab ich im fast (aber eben nur fast) so vor ihm gestanden, der Daumen ist zwar nicht gebrochen (zum Glück), hat aber nen Riss. Nun hat die Süße nen blauen Verband und hadert mit sich und ihrem Schicksal, weil sie für die täglichen tausend Kleinigkeiten wie Pullover anziehen oder Schuhe zu machen, meine Hilfe brauch.
Aber sonst geht es mir gut.

und liebe Grüße Conny --------- -> mein Paket <-

Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter, irgendwann trifft das auch zu.

Dr. Eckard von Hirschhausen

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

04.12.2008 22:33
#56 RE: Ach Menno Zitat · Antworten
liebe conny,

In Antwort auf:
Hab mich gestern mit meinen Eltern überworfen, diesmal wird das wohl nicht wieder zu kitten sein, das Vertrauen meinerseits ist endgültig weg.



ach, dass wird wieder... ich kanns garnicht mehr zählen, wie oft das bei uns der fall war. seit meine eltern älter geworden sind, verstehen wir uns viel besser. sind sind ruhiger gerworden und mischen sich in nichts mehr ein ....

In Antwort auf:
Mein Ex (ja, genau der ) hat sich letzte Woche wieder in Erinnerung gebracht. Ich weiß bis heute nicht, was der wirklich wollte, wie es mir geht, bestimmt nicht. Ich glaube fast, der wollte mal die Lage checken, die neue alte Beziehung läuft wohl doch nicht so wie erwartet. Das tut mir aber auch wirklich leid. Natürlich bin ich so blöd und glaub ihm jedes Wort, hab Mitleid und warte geduldig darauf, dass er wieder zu mir zurück will .



nee, dass ist jetzt aber nicht wahr- oder ! er soll bei seiner neuen alten bleiben,- er hatte doch die wahl und er hat sich gegen dich entschieden...
alte geschichten aufwärmen bringt in vielen fällen nichts,- und "eure" geschichte ist jetzt ebenfalls eine alte geschichte... willst du die wirklich wieder aufwärmen ....??

liebe conny, du wirst immer wieder beschwerden haben, wenn du dein leben nicht von grund auf änderst... du weißt, dass eine kranke seele viele andere krankheiten nach sich ziehen kann...

ich habe es geschafft und du wirst es auch schaffen! wir sind doch starke persönlichkeiten (auch wenn es manchmal "drinnen" ganz anders aussieht ;)), aber aufgeben tun wie nur einen brief und sonst nichts!

deiner süßen wünsche ich baldige besserung!

wünsche dir einen schönen tag! heute ist krampus in österreich und verhaut schlimme menschen *ggg*

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Conny Offline

Profi


Beiträge: 659
Punkte: 659

04.12.2008 23:13
#57 RE: Ach Menno Zitat · Antworten

Liebe Lilly,
ich glaube wirklich, dass es in Bezug auf meine Eltern nichts mehr kitten gibt und es ist wahrscheinlich auch für mich das Beste so.

In Antwort auf:
alte geschichten aufwärmen bringt in vielen fällen nichts,- und "eure" geschichte ist jetzt ebenfalls eine alte geschichte... willst du die wirklich wieder aufwärmen ....??

Quatsch natürlich nicht, er hat es sich selbst so ausgesucht, nun soll er mit dem, was er hat, glücklich werden oder auch nicht. Ich hab ihn geliebt, dann hab ich ihn gehasst und jetzt ist er mir egal.
In Antwort auf:
du wirst immer wieder beschwerden haben, wenn du dein leben nicht von grund auf änderst...

Ich weiß, deshalb hab ich mir jetzt auch Hilfe gesucht, ich hab gemerkt, ich schaff das das nicht allein. Das ist ein Anfang und es wird ein langer und sicher steiniger Weg, aber ich schaff das, da glaub ich fest dran.
In Antwort auf:
heute ist krampus in österreich und verhaut schlimme menschen
Da fällt mir so ganz spontan doch glatt wer ein .

und liebe Grüße Conny --------- -> mein Paket <-

Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter, irgendwann trifft das auch zu.

Dr. Eckard von Hirschhausen

Miss Mimi Offline

Profi


Beiträge: 514
Punkte: 514

05.12.2008 01:23
#58 RE: Ach Menno Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Ich weiß, deshalb hab ich mir jetzt auch Hilfe gesucht, ich hab gemerkt, ich schaff das das nicht allein. Das ist ein Anfang und es wird ein langer und sicher steiniger Weg, aber ich schaff das, da glaub ich fest dran.

Liebe Conny,
diese Entscheidung finde ich absolut toll von dir. Sowas kann man eigentlich auch nicht selber bzw. alleine verdauuen. Mir kommt heute noch viel hoch, was früher war. Vergessen kannst du es bestimmt nie, aber man kann es ein bischen süßer würzen.

In Antwort auf:
Ich hab ihn geliebt, dann hab ich ihn gehasst und jetzt ist er mir egal.

Hey, ist das die Conny, die ich kenne? Aber ich muss sagen, top!!! Es haben viele Mütter hübsche Söhne.
Nur, sollte ich nochmal in die Situation kommen,dass ich auch so ein Söhnchen brauchen, kann ich nur sagen, der nächste nimmt morgens den Müll mit.

In Antwort auf:
heute ist krampus in österreich und verhaut schlimme menschen

Oh Lilly,
ich hätte da so eine Liste

Frauen sind die besseren Menschen!
(Dalai Lama)

--------------------------------------------------

Meine Krankenvita

Conny Offline

Profi


Beiträge: 659
Punkte: 659

05.12.2008 06:37
#59 RE: Ach Menno Zitat · Antworten

Liebe Mimimami

In Antwort auf:
Hey, ist das die Conny, die ich kenne?
Nein, ich glaub nicht, diese Conny lerne ich gerade auch erst kennen .
Aber mal im Ernst, was hätte ich den tun sollen? Darauf warten, dass er mich irgendwann vielleicht wieder will, warum auch immer? Neee, dann gehörte ich in die Kategorie "offensichtlich beschissen worden und nichts dazu gelernt".
Es ist auch da so wie mit vielen anderen Menschen auch, deren Bekannschaft man, mehr oder weniger gewollt, im Laufe seines Lebens macht. Man verliert sich aus den Augen und hört von einigen nie wieder was und von anderen nach langer Zeit. Man erfährt, oft nur durch Zufall, wie es denen so gut und denkt "schade, dass es denen schlecht geht" oder "schön, dass es denen gut geht". Man nimmt dies zur Kenntnis, manchmal tut es einem leid, manchmal hält sich das Mitleid doch schon sehr in Grenzen. Bei einigen ist man erfreut, was von ihnen zu hören, bei anderen tut man nur so und manchmal ist es einem schlichtweg schnurzpiepegal, weil man es weder ändern, noch was dafür kann.
Weißt du, es gibt Dinge im Leben, da sagt man, Schwamm drüber. Anderes verletzt sehr, aber die Wunde verheilt irgendwann. Einigen Sachen hinterlassen "nur" Spuren, von anderen bleiben Narben, die irgendwie nie ganz verheilen. Und es gibt noch Demütigungen, die man niemals mehr im Leben vergißt, vergessen kann und vergessen will.

All das zu erkennen, zu begreifen und einzuordnen, ist verdammt schwer und tut so manches Mal richtig weh. Da muss ich aber durch und irgendwann ist es zwar noch Teil meines Lebens, aber eben nur noch Geschichte. Vielleicht nicht grade das Schönste, aber eben doch irgendwie dazu gehörend.
All das, was ich bis heute erlebt habe, hat mich zu dem werden lassen, die ich heute bin. Mit all meinen guten und weniger guten Seiten, mal bunt schillernd und mal ziemlich langweilig grau, mit meinen Macken und Eigenarten und meinen liebenswerten Marotten . Ich musste das aber auch begreifen, jetzt muss ich einfach lernen, mich wieder so zu mögen, wie ich bin, auch oder gerade weil ich nicht mehr die bin, die ich noch vor gut 18 Monaten war. Das fällt mir nicht wirklich leicht und manchmal erwisch ich mich dabei, dass ich dem Spiegelbild die Zunge rausstrecke und sage "ich mag dich aber überhaupt nicht". Dann antwortet das Spiegelbild neuerdings und meint "tja leider Pech gehabt, das nützt dir nix, ich bin trotzdem genauso und nicht anders da".

Die Erkenntnis, dass ich es nicht alleine schaffen kann, war schwer und hat gedauert. Heute steh ich dazu und muss, möchte und werde mich dafür nicht schämen, sonder bin stolz darauf, dass ich es zulasse, dass mir jemand Hilfe und Unterstützung gibt. Die, die mich sehr gut kennen, wissen genau, wie schwer mir genau das fällt.
Ich werd einige Zeit brauchen, von Heute auf Morgen sind da viele Dinge nicht zu schaffen, aber ich kenne mein Ziel, wenn auch mancher Teil des Weges für mich noch im Dunkeln liegt.


So, jetzt ist aber gut mit dem Seelenstriptease, ich glaub, ich hab mir die nächste Sitzung grad gespart .

und liebe Grüße Conny --------- -> mein Paket <-

Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter, irgendwann trifft das auch zu.

Dr. Eckard von Hirschhausen

Miss Mimi Offline

Profi


Beiträge: 514
Punkte: 514

05.12.2008 09:39
#60 RE: Ach Menno Zitat · Antworten

Hey Teufelchen,

dann kann ich dir die Rechnung ja zuschicken

Nee, im Ernst,
die Erfahrungen, die du gerade beschrieben hast, hab ich alle schon hinter mir. Bin ja auch ein paar Tage älter.

Nichtsdestotrotz, ich wünsche dir vom Nikolaus was süßes.

Frauen sind die besseren Menschen!
(Dalai Lama)

--------------------------------------------------

Meine Krankenvita

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz