Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.240 mal aufgerufen
 "Kummerkasten"
Seiten 1 | 2
Anja1 Offline

Stammgast

Beiträge: 200
Punkte: 200

10.08.2009 20:15
#16 RE: Was soll ich tun? Zitat · antworten

Hallo Musikus, hallo Uwe,

Zitat von Eveline

dann hoffe ich, dass stine heute wieder nach hause darf!
ich hoffe auch, dass benny wieder gesund ist!


Das hoffe ich auch!

Liebe Grüße

von Anja

sab Offline

Stammgast

Beiträge: 187
Punkte: 187

10.08.2009 22:12
#17 RE: Was soll ich tun? Zitat · antworten

ich drück auch mit die daumen!!!

und wünsch gute und vorallem schnelle besserung!!!!

lg
sab

Stine Offline

Stammgast


Beiträge: 150
Punkte: 150

11.08.2009 04:44
#18 RE: Was soll ich tun? Zitat · antworten

Hallo Ihr Lieben,
bin wieder zuhause, sitzen fällt noch sehr schwer ... melde mich ausführlicher in den nächsten Tagen...
Danke für die Gute-Besserung-Wünsche - es tut gut zu wissen, daß so viele an mich denken.

Liebe Grüsse - Stine
Jeder Tag ist ein neuer Anfang

HIER ist meine Krankengeschichte

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

11.08.2009 05:06
#19 RE: Was soll ich tun? Zitat · antworten

liebe stine,

*freu* du bist wieder zu hause!

kurier dich aus, wir laufen dir nicht weg!

schnelle besserung wünsche ich dir!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Stine Offline

Stammgast


Beiträge: 150
Punkte: 150

12.08.2009 01:48
#20 RE: Was soll ich tun? Zitat · antworten

So, mit Schmerzmedis gehts so einigermaßen das Sitzen ...

Nachdem am letzten Donnerstag bzw. Freitag ein erneuter NPP festgestellt wurde in der LWS habe ich den ganzen Freitag bei meinem Benny Wadenwickel gemacht, da er 41,1 Grad Fieber hatte ... am Samstag dann beim TA traf mich dann der Schlag - es ging nichts mehr, wurde irgendwie ins Auto verfrachtet und in die nächste Klinik gebracht ... durch den Bandscheibenvorfall ausgelöster Lumbago (Hexenschuß) ... hatte ich noch nie, also mal was neues ggggg jetzt gehts weiter mit WS-Gymnastik - kann langsam ein Jahres-Abo bei meiner Krankengymnastik einreichen, dort bin ich ja noch wegen meines Schwindeltrainings in Behandlung - und Schmerzmitteln.
Bei Benny kam am Sonntag noch Husten hinzu - Benny hatte eine Grippe - kriegt noch Antibiotika, ist aber inzwischen fieberfrei und frißt auch wieder.
Also wir sind beide wieder auf dem aufsteigenden Ast ... mal sehen wie lange ...

Habt ihr noch Tipps für mich was ich sonst noch tun kann???
Ich wünsch euch einen schönen Tag.

Liebe Grüsse - Stine
Jeder Tag ist ein neuer Anfang

HIER ist meine Krankengeschichte

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

12.08.2009 07:33
#21 bandscheibenvorfall in der lws Zitat · antworten


hallo stine,

In Antwort auf:
Habt ihr noch Tipps für mich was ich sonst noch tun kann???

für wen? benny oder dich?

mir half immer sehr gut wärme (entweder moorpackungen, fango, oder ein ganz normales heizkissen)
dehnungsübungen (lernt man bei der krankengymnastik)
habe mir ein tensgerät für zu hause gekauft (beschreibung klicken)
habe versucht so wenig wie möglich zu sitzen und zu stehen
keine erschütterungen (wie z.b. beim autofahren)
nichts schweres getragen (<3 kg)
wenig bücken (wenn etwas hinunter fällt, gibt es spezielle greifzangen mit langem griff, mit denen man wieder alles aufheben kann, hier ein beispiel klicken)
habe mich regelmässig am tag ein paar mal in die stufenlagerung gelegt

der arzt hat mir physikalische therapie verordent (wärmepackung, elektrotherapie, ultraschall) keine massage! (aber das habe ich dir schon mal geschrieben )
entzündungshemmende schmerzmittel
muskelentspannende medikamente

wenn du ganz arge beschwerden hast, könnte dir der arzt auch ein korsett verordnen (aber bitte nicht zu oft tragen, da ansonsten die muskulatur verkümmert)

erst wenn sich die schmerzen bessern, sollte aktiv muskelaufbau durch die krankengymnastik erfolgen.

wünsche dir baldige besserung!

ps.: die angeführten beispiele bitte nicht als empfehlungen auffassen! es gibt die geräte von vielen verschiedenen firmen, unterschiedlichen ausführungen und preisklassen, google mal danach)

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Seiten 1 | 2
«« Putztipp
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen