Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 919 mal aufgerufen
 Umgang mit der Erkrankung
Seiten 1 | 2
Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

07.03.2009 04:55
Stine im Krankenhaus Zitat · antworten

Liebe Stine,

habe erfahren, dass du im Krankenhaus liegst


Ich wünsche dir baldige Besserung und ich hoffe, dass mir jemand berichten kann, wie es dir mittlerweile geht!


Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

marie Offline

Stammgast

Beiträge: 369
Punkte: 369

07.03.2009 08:21
#2 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten
liebe stine,

was machst du denn für sachen? "rum-schwindeln" ist nicht erlaubt!
ich wünsche dir, dass du bald wieder ganz auf dem damm bist!

Stine Offline

Stammgast


Beiträge: 150
Punkte: 150

07.03.2009 23:25
#3 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten

Ach, das ist ja lieb - danke schön ihr zwei für die Gute-Besserungs-Wünsche. Es werden noch einige Untersuchungen gemacht ... der Schwindel war so schlimm, daß ich die Augen nicht mehr schließen konnte ohne umzukippen ... jetzt hoffe ich mal, dass etwas gefunden wird ...
Ich werde wieder berichten, wenn ich wieder entlassen bin.

Liebe Grüsse - Stine
Jeder Tag ist ein neuer Anfang

HIER ist meine Krankengeschichte

Stine Offline

Stammgast


Beiträge: 150
Punkte: 150

11.03.2009 05:34
#4 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten

Hallo Ihr Lieben,
bin wieder aus der Klinik raus ... das Vestibularorgan rechts ist ausgefallen, daher der Schwindel, soll jetzt ein "Schwindeltraining" beim Physiotherapeuten machen, das Corti wurde ebenfalls wieder erhöht und ich soll es mal mit Vomex A probieren. Wenn dies alles nichts nützt werden wieder Endoxan-Infusionen eingesetzt. Hat jemand von euch schon mal so ein "Schwindeltraining" gemacht - wie geht das vonstatten und bringt das was?
Ich hoffe, euch geht es wenigstens "gut" - wünsch euch noch einen schönen Abend.

Liebe Grüsse - Stine
Jeder Tag ist ein neuer Anfang

HIER ist meine Krankengeschichte

Miss Mimi Offline

Profi


Beiträge: 514
Punkte: 514

11.03.2009 06:12
#5 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten

In Antwort auf:
Vestibularorgan


Was ist denn das für ein Organ???? Sitzt das im Ohr????

Schön, dass du wieder da bist.

Die Vomex sind doch gegen Spuckerei, hast du da gerade Probs damit?

Frauen sind die besseren Menschen!
(Dalai Lama)

--------------------------------------------------

Meine Krankenvita

Stine Offline

Stammgast


Beiträge: 150
Punkte: 150

11.03.2009 06:17
#6 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten

Hallo Mimimami,
das ist das Gleichgewichtsorgan im Ohr ... und Vomex A soll auch gegen "Seekrankheit!" also Schwindel helfen ... Wird halt alles ausprobiert und bevor ich wieder Endoxan-Infusionen kriege mache ich alles mit.

Liebe Grüsse - Stine
Jeder Tag ist ein neuer Anfang

HIER ist meine Krankengeschichte

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

11.03.2009 20:53
#7 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten


liebe stine,

es freut mich, dass du wieder zu hause bist!

konnte man feststellen was die ursache des ausfalls war?

In Antwort auf:
Hat jemand von euch schon mal so ein "Schwindeltraining" gemacht - wie geht das vonstatten und bringt das was?

ich habe leider keine ahnung liebe stine. höre das heute zum ersten mal
probieren kostet nix, vielleicht hilft es ja! (besser wie die endoxan- infusionen)

ich wünsche dir weiterhin gute besserung! (*daumendrück*)

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Stine Offline

Stammgast


Beiträge: 150
Punkte: 150

12.03.2009 05:00
#8 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten

Liebe Evi,
nein, die Ursache für den Vestibular-Ausfall konnte nicht festgestellt werden - auf diesem Ohr begann der Wegener - der Hörnerv ist damals (1988) ausgefallen ... seither bin ich auf diesem Ohr taub ... es könnten, lt. meinem Prof. klitzekleine Granulome irgendwo rumschwirren, die im MRT noch nicht nachweisbar seien, und dies könnte das verursachen (oder aber auch nicht), jetzt werden wir halt mal 2 Wochen abwarten, ob das erhöhte Corti greift und das Schwindeltraining, wenn nicht, dann ist das wohl doch wieder ein Schub und Endoxan muß ran.
Also heißt es mal wieder abwarten und Tee trinken ... und Daumen drücken. Danke schön für Deine Daumen ... meinen ersten Schwindeltraining-Termin hab ich leider erst nächsten Mittwoch (sie rufen mich aber an, wenn jemand absagt...)
Wie gehts dir gerade? Auf- oder absteigender Ast???? Ich hoffe doch ersteres ...

Liebe Grüsse - Stine
Jeder Tag ist ein neuer Anfang

HIER ist meine Krankengeschichte

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

14.03.2009 01:35
#9 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten

liebe stine,

In Antwort auf:
Wie gehts dir gerade? Auf- oder absteigender Ast????

sagen wir mal so: am gleichleibenden ast
gesund werden wir nicht mehr werden. bin schon froh, wenn nichts neues dazu kommt.
man wird bescheiden ...

schönes wochenende wünsche ich dir und deiner familie!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Stine Offline

Stammgast


Beiträge: 150
Punkte: 150

14.03.2009 03:03
#10 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten

Liebe Evi,

"am gleichleibenden ast "

na, das ist doch schon mal was

"gesund werden wir nicht mehr werden. bin schon froh, wenn nichts neues dazu kommt.
man wird bescheiden ..."

Ja, da hast du recht, wir müssen nicht immer "hallo" schreien, wenn es was neues zu verteilen gibt

Auch ich wünsche dir und deinen Lieben ein schönes Wochenende - laßt es euch gut gehen.

P.S.: Wie geht das mit dem Zitieren ... bin nicht so ganz im Bilde?


Liebe Grüsse - Stine
Jeder Tag ist ein neuer Anfang

HIER ist meine Krankengeschichte

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

14.03.2009 03:25
#11 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten
liebe stine,

im antwortfeld, unter den smilies die vorletzte zeile mit den symbolen,- das erste rechts anklicken (wenn du da mit der mouse drüber gehst, erscheint das wort "zitat"- sieht wie eine sprechblase mit text aus)

dann in die mitte der eckigen klammern ]x[ deinen zu zitierenden text eingeben- fertig

beispiel:

[quote]dein text[/quote]

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Stine Offline

Stammgast


Beiträge: 150
Punkte: 150

14.03.2009 03:37
#12 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten

In Antwort auf:
im antwortfeld, unter den smilies die vorletzte zeile mit den symbolen


Dank dir Evi - habs kapiert, mal sehen wie lange ... mein Hirn ist grad wie ein Sieb hab ich das Gefühl, vor allem das Kurzzeitgedächtnis ... tja, man wird halt nicht jünger

Liebe Grüsse - Stine
Jeder Tag ist ein neuer Anfang

HIER ist meine Krankengeschichte

marie Offline

Stammgast

Beiträge: 369
Punkte: 369

14.03.2009 06:33
#13 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten


liebe stine,

ich wünsche dir, dass das schwindeltraining (wusste gar nicht, dass es so etwas gibt)
und cortison etwas bringt! vielleicht kann es dir endoxan ersparen.

auch fest daumen drück... quetsch..!


Stine Offline

Stammgast


Beiträge: 150
Punkte: 150

26.03.2009 03:17
#14 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten

Hallo Ihr Lieben,
schaue zwar öfter hier rein - schreibe aber wenig, weil es mir immer noch schwindlig ist, mal mehr, mal weniger. Habe heute das 3. Schwindeltraining ... ist zwar sehr interessant, aber bisher hat es nicht angeschlagen, war heute morgen fast mal wieder soweit in der Klinik anzurufen ... will jetzt aber doch noch etwas abwarten. Auch hab ich seit Wochen Husten, habe schon Antibiotika bekommen, Rö.-Thorax zum Ausschluß einer Lungenentzündung, jetzt hab ich noch für den 6.4. einen CT-Thorax-Termin und wenn da was gefunden wird gehts ab zu Endoxan-Infusionen. Entschuldigt, daß ich nicht öfter schreibe, aber mir gehts mal wieder be......
Allen, denen es auch grad so geht: Gute Besserung und den Mut nicht verlieren - es kommen auch wieder bessere Zeiten.

Liebe Grüsse - Stine
Jeder Tag ist ein neuer Anfang

HIER ist meine Krankengeschichte

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

26.03.2009 10:02
#15 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten

liebe stine,

du brauchst jetzt deine kraft für dich um wieder "gesund" zu werden!
es wird jeder verstehen, dass du nicht schreiben kannst, wenn es dir so schlecht geht!

ich wünsche dir schnelle besserung!

so ein schwindel ist etwas ganz furchbares

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Seiten 1 | 2
«« @ negrita
Orthesen  »»
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen