Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 907 mal aufgerufen
 Umgang mit der Erkrankung
Seiten 1 | 2
Stine Offline

Stammgast


Beiträge: 150
Punkte: 150

06.04.2009 22:15
#16 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten

In Antwort auf:
so ein schwindel ist etwas ganz furchbares


Liebe Lilly und @ all,
es gibt inzwischen sog. "Schwindelambulanzen" in Berlin und München, hab ich gestern in meiner Krankenkassenzeitschrift gelesen ... aber der Schwindel löst sich so gaaaaanz langsam auf, gestern war ich in der Röhre, Lungen-CT, Befund krieg ich morgen, drückt mir mal die Daumen, daß nichts dabei raus kommt sonst krieg ich wieder Endoxan-Infusionen. Irgendwie steckt dieses Jahr der Wurm drin, habe seit Freitag den 4. NPP in den letzten 4 Monaten, jetzt kommt abwechselnd zum Schwindeltraining wieder manuelle Therapie und Schmerzmedis ... ich hab mir aber fest vorgenommen bis zum 3.5. "gesund" zu sein, da wollen wir eigentlich in Urlaub fahren ...

Evi - tolles neues Outfit des Forums - danke schön, super gemacht.
GaA - jetzt weiß man endlich wer hinter dem Namen steht - das Userbild zeigt einen sympathischen jungen Mann

@ all Ich wünsche euch allen von Herzen ein frohes "gesundes" Osterfest, schönes Wetter, gute Stimmung und laßt euch nicht unterkriegen.


Liebe Grüsse - Stine
Jeder Tag ist ein neuer Anfang

HIER ist meine Krankengeschichte

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

08.04.2009 18:34
#17 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten

liebe stine,

In Antwort auf:
[..) aber der Schwindel löst sich so gaaaaanz langsam auf

gott sei dank!
In Antwort auf:
(...) Lungen-CT, Befund krieg ich morgen, drückt mir mal die Daumen, daß nichts dabei raus kommt (...)

ich hoffe, dass nicht gefunden wurde!? was stand im befund?

du bist ja jetzt voll eingesetzt mit deinem programm
In Antwort auf:
ich hab mir aber fest vorgenommen bis zum 3.5. "gesund" zu sein, da wollen wir eigentlich in Urlaub fahren ...


ich wünsche dir, dass es dir gelingt!
In Antwort auf:
Evi - tolles neues Outfit des Forums - danke schön, super gemacht

danke schön für dein lob!

liebe stine ich wünsche dir und deiner familie ebenfalls ein schönes erholsames osterfest!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Stine Offline

Stammgast


Beiträge: 150
Punkte: 150

17.04.2009 03:26
#18 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten

Hallo Ihr Lieben -
kurzes Update von mir: Im CT der Lunge wurde NICHTS gefunden, woher der Husten kommt - unklar. Nachdem der Schwindel unter 20 Cortison sich so langsam auflöste, dank Schwindeltraining???, sind wir mit dem Corti runter ... der Schwindel ist wieder voll da, also doch ein erneuter Schub des Wegeners. Mein Prof. ist jetzt am überlegen wie wir weiter machen (hat mich erst mal wieder auf 50 Corti gesetzt), er möchte eigentlich nicht vor meinem Urlaub wieder mit Chemo anfangen (wegen den Nebenwirkungen im Urlaub ...) - also heißt es mal wieder warten ob das Corti anspricht und bis nächste Woche überlegt er sich, wie wir weiter machen.
Entschuldigt, daß ich nicht viel schreibe ... mir gehts (wie hier auch so vielen) nicht gut.
Gute Besserung an alle und ein schönes Wochenende.

Liebe Grüsse - Stine
Jeder Tag ist ein neuer Anfang

HIER ist meine Krankengeschichte

Sylvia_cP Offline

Moderator


Beiträge: 258
Punkte: 258

17.04.2009 04:22
#19 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten
liebe stine!

ach gott das mit dem schwindel hört sich alles nicht so toll an.
hatte selbst einmal einige wochen argen schwindel nach einer ohren-op, ich kann also ein bissl nachfühlen wie das so ist.

ich wünsche dir von ganzem herzen, dass es dir bald besser geht.

--------------------------------------------
Liebe Grüße von Sylvia

Meine Krankengeschichte

Madita Offline

Mitglied


Beiträge: 96
Punkte: 96

19.04.2009 19:14
#20 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten
Hallo stine !

Von Medikamente kann auch manchmal Husten kommen. Schon abgeklärt ?

Alles Gute wünscht

MADITA
Den Kopf in den Sand stecken geht nicht mehr, denn die Sandkiste vor dem Haus wurde weg geräumt
(Spruch eines lieben Bekannten nach Beinamputation)

FREUNDLICHKEIT LÖST SCHWIERIGKEITEN

Angefügte Bilder:
Madita lila.gif  
Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

20.04.2009 21:06
#21 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten

liebe stine,

In Antwort auf:
(...) und bis nächste Woche überlegt er sich, wie wir weiter machen.

wisst ihr es jetzt schon wie es weiter geht? hat corti angeschlagen?

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Stine Offline

Stammgast


Beiträge: 150
Punkte: 150

22.04.2009 21:43
#22 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten

Guten Morgen zusammen,
danke schön für eure guten Wünsche. Gestern hat mich mein Prof. angerufen ... ich soll weiter auf 50 mg Corti bleiben bis nächste Woche Mittwoch, wenn es bis dahin keinerlei Besserung gibt, nimmt er mich auf zur Chemo am Donnerstag und gleich nach meinem Urlaub folgt dann die nächste. Es wird sich an meinem Urlaubsort bestimmt einen Arzt finden lassen, der zwischendurch das Blutbild kontrolliert ...
So, das ist der "neueste" (alte) Stand ... ich warte frustriert weiter.
Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Tag.

Liebe Grüsse - Stine
Jeder Tag ist ein neuer Anfang

HIER ist meine Krankengeschichte

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

23.04.2009 19:52
#23 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten

liebe sine,

ufff, 50 mg ist eine hohe dosis ... und ich drücke dir ganz fest die daumen, dass sie wirkt und du dir dadurch die chemo ersparen kannst!
ich wünsche es dir soooo sehr!

schönen tag!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Stine Offline

Stammgast


Beiträge: 150
Punkte: 150

01.05.2009 00:42
#24 RE: Stine im Krankenhaus Zitat · antworten

Hallo Ihr Lieben - kurzes Update: Urlaub in Norddeich abgesagt ... da es nicht sicher war, ob ich wieder einen neuen Schub des Wegeners habe. Seit gestern steht fest - kein neuer Schub - die 50 mg Corti haben nichts gebracht, das hätten sie aber tun müssen im Falle eines Entzündungsherdes. Einen halben Tag haben sie mich nun wieder auf den Kopf gestellt und es hat sich gezeigt, daß es nicht nur vorübergehend ein Ausfall des Organs sondern inzwischen ein Totalausfall des Vestibularorgans im rechten Ohr ist, es läßt sich leider gar nichts mehr reizen, von daher muß nun die linke Gehirnhälfte das alles mit übernehmen ... und das kann dauern bis die das gelernt hat. Autofahren wurde mir strikt untersagt, also bin ich weiter auf meine lieben Mitmenschen angewiesen und das nervt mich schon seit Wochen ... Bei jungen und gesunden Menschen dauert die Heilung ein paar Wochen, aber bei meiner Krankheitsvorgeschichte kann mir kein Doc sagen, wie lange ich noch schwankend durch die Gegend laufe. Dafür hat sich aber der Husten gebessert, wie auch immer ...
Melde mich aber trotzdem für die nächsten zwei Wochen ab - Urlaub wird gemacht, aber nicht so weit weg. Laßt es euch gut gehen.

Liebe Grüsse - Stine
Jeder Tag ist ein neuer Anfang

HIER ist meine Krankengeschichte

Seiten 1 | 2
«« @ negrita
Orthesen  »»
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen