Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 998 mal aufgerufen
 "Kummerkasten"
Seiten 1 | 2
Glan Offline

Mitglied

Beiträge: 66
Punkte: 66

26.09.2009 02:21
ziemlich frustriert--Frau im Krankenhaus und der Kampf mit den Kids Zitat · antworten

hi leute

Hab grad den Kummerkasten gesehn und werd den nützen. ACHTUNG.Jetzt kommts dick.

Am Montag morgen musste ich meine Frau mit der Rettung ins Krankenhaus bringen lassen. Sie ist am Morgen umgefallen und war kurz bewusstlos.
War ein ziemlicher Schock für mich und meine 3 kids. Dann kam sie am Di wieder nach Hause und war psychisch total angeschlagen. Daraufhin habe ich am DO abend beschlossen, sie nochmals einweisen zu lassen.

Was mich aber an der ganzen Situation am meisten frustriert hat, das ich eigentlich mehr oder weniger eher weniger mit den Kids alleine dagestanden bin.
Da ihre Familie ziemlich weit weg ist und meine gesundheitlich sehr angeschlagen, ist es kaum möglich wen zu bekommen, der mich unterstüzt.
(Auch keine Nachbarn oder Freunde die sich bereit erklären, weil ja jeder so viel zu tun hat.)
Die sogenannten Hilfsstellen dies bei uns im Land gibt, sind echt fürn A.... Teilweise kosten die bis zu 30 Euro die Stunde. Und das ist finanziell nicht drin.

So kämpfe ich mich im Moment alleine mit meinen 3 durch( 5 einhalb, 7 und 9 Jahre).

so langsam ordnet sich alles, aber manchmal könnt ma schon den Kopf in den Sand stecken und heulen.


lg
euer GLan

Sylvia_cP Offline

Moderator


Beiträge: 258
Punkte: 258

26.09.2009 03:15
#2 RE: ziemlich frustriert--Frau im Krankenhaus und der Kampf mit den Kids Zitat · antworten

hallo glan!

oje oje das hört sich aber net grad toll an.

sag wo bist du daheim? ich meine einmal gelesen zu haben in kärnten oder so...
jedenfalls gibts bei uns in Ö das hilfswerk u. da gibt es sowas wie mobile tagesmütter - auch in kärnten.
google einmal danach, das ist einkommensgestaffelt, was die stunden-löhnung für die mobilen tagesmütter betrifft.

mir fällt sonst grad nichts ein an organisationen, die da noch ihre dienste für solche zwecke anbieten oder als hilfe daheim einspringen, aber geben muss es da schon noch mehr als das hilfswerk.

allenfalls kannst du sogar im kh auf der station deiner frau fragen, die haben da meistens sozialarbeiter im hintergrund die diesbezüglich sicherlich mehr auskunft geben können als ich ahnungslose...

ich drück dir die daumen, dass sich hoffentlich bald wieder alles einpendelt bei dir in der family.

--------------------------------------------
Liebe Grüße von Sylvia

Meine Krankengeschichte

Glan Offline

Mitglied

Beiträge: 66
Punkte: 66

26.09.2009 03:27
#3 RE: ziemlich frustriert--Frau im Krankenhaus und der Kampf mit den Kids Zitat · antworten

genau bei denen kostet das soviel. Der sozialarbeiter hat mich aufs hilfswerk verwiesen.

später wenn ich zeit hab mehr.

lg

juguja Offline

Profi


Beiträge: 526
Punkte: 526

26.09.2009 04:35
#4 RE: ziemlich frustriert--Frau im Krankenhaus und der Kampf mit den Kids Zitat · antworten

Hallo Glan,

ich weiß nicht, wie du zu Kirche stehst, aber versuche es einmal dort. Es gibt dort oftmals Christen, denen es wichtig ist, zu helfen, wo es nötig ist. Ich drücke dir die Daumen, dass du bald Hilfe findest und es deiner Frau bald besser geht.


Viele Grüße aus Canada,

Jutta



Meine Krankengeschichte

Glan Offline

Mitglied

Beiträge: 66
Punkte: 66

26.09.2009 05:13
#5 RE: ziemlich frustriert--Frau im Krankenhaus und der Kampf mit den Kids Zitat · antworten

danke für eure Trostpflaster.

Langsam aber sicher bekomm ich das Ganze besser in Griff. Hat jetzt ca 2 Tage gedauert bis ich mich umgestellt habe. Aber jetzt gehts soweit.


lg
und ein schönes Wochenende

Kadde Offline

Mitglied


Beiträge: 87
Punkte: 87

26.09.2009 07:13
#6 RE: ziemlich frustriert--Frau im Krankenhaus und der Kampf mit den Kids Zitat · antworten

Oh Schreck!!
Mensch das ist übel. Bei uns gibt es (glaube ich) die Möglichkeit über die Krankenkasse einen Familienhelfer zu bekommen.
Mensch das ist doch Mist :(

Aber größer Gedanken darum hab ich mir auch noch nie gemacht.

Alles Gute deiner Frau!

Kadde.

Glan Offline

Mitglied

Beiträge: 66
Punkte: 66

26.09.2009 09:28
#7 RE: ziemlich frustriert--Frau im Krankenhaus und der Kampf mit den Kids Zitat · antworten

hi ihr

Ich glaub ma macht sich vorher auch nie so die Gedanken. ICh hab bei uns in der Nähe eine Fachhochschule für soziale Berufe und hab da mal inseriert, das ich nen Babysitter suche. Heute hat sich eine gemeldet. Und ich bin drauf gekommen, wie wichtig das ist , das man das vorher checkt.

so wie die Werbung von Mastercard: Das ma rechtzeitig drauf schaut, das mas hot wenn mas braucht.

lg


Glan Offline

Mitglied

Beiträge: 66
Punkte: 66

28.09.2009 07:07
#8 RE: ziemlich frustriert--Frau im Krankenhaus und der Kampf mit den Kids Zitat · antworten

hi ihr und guten Abend.

Meine 3 Kids sind grad am Einschlafen und ich nütz die Zeit euch ein paar Zeilen hierzulassen.

Die erste Woche haben wir überstanden, ich schätz 3 weitere Folgen. Ich hatte am Wochenende Besuch von 2 Freunden, die mir bissl mut gemacht haben durchzuhalten.

Aber ich merk schon wie ich am " Zahnfleisch" bin. Sollte eigentlich heute noch n bissl was für die Schule machen, aber mir fehlt die Power.
Die Kids flippen auch zwischen durch mal so richtig aus. Immer so 2 h Phasen halt, und ich steh iwie daneben und weiss nicht was ich sagen soll.
Schätze die sind genau so überfordert wie ich manchmal.

Nicht mal die Vormittage bleiben richtig, heute war ich mit der großen fast 2,5 h beim HNO wegen Ohrenentzündung. usw.

Der ganz normale Familienwahnsinn halt.

Drückt mir die Daumen bitte, das wir die Zeit halbwegs gut durchstehn und zusammen wachsen.

lg
Euer Glan

Matze Offline

Mitglied


Beiträge: 99
Punkte: 99

28.09.2009 07:17
#9 RE: ziemlich frustriert--Frau im Krankenhaus und der Kampf mit den Kids Zitat · antworten

........auch wenn blanke Durchhalteparolen
hier nicht helfen, schick ich Dir trotzdem welche,
kann ja aus der Ferne nicht viel zun.
Ich hab mich damals krank schreiben lassen können als meine Frau
im KH war und hab mich dann selbst um den Kurzen gekümmert.

also kopf hoch und auch mal die Pulle Bier ausm Keller

DU SCHAFFST DAS

Gruß Matze

Glan Offline

Mitglied

Beiträge: 66
Punkte: 66

28.09.2009 20:57
#10 RE: ziemlich frustriert--Frau im Krankenhaus und der Kampf mit den Kids Zitat · antworten

Doch genau solche Durchhalte parolen helfen-----



JO ab und zu mal son Entspannungsbier wirkt wunder..


danke

Maus Offline

Mitglied


Beiträge: 76
Punkte: 76

28.09.2009 21:19
#11 RE: ziemlich frustriert--Frau im Krankenhaus und der Kampf mit den Kids Zitat · antworten

Guten Morgen Glan,

du packst das. Der Mensch wächst an seinen Aufgaben.

Na klar machen einem diese kleinen Mini-Terminator die Hölle heiß. Ich habe 4 Kinder allein groß gezogen (der jüngste ist gerade 5). Ich war Vollzeit arbeiten, weil kein Unterhalt oder ähnliches floß. Was ich davon habe, sehe ich ja heute, bin Rentnerin.

Aber mal ehrlich: Gönn dir auch mal ne Auszeit, von mir aus auch mit nem Bier. Man dreht sonst durch. Die Kids müssen einfach lernen, sich auch mal ne Stunde mit sich selbst zu beschäftigen. Wenn mir mal "alles über den Kopf gewachsen" und die Kids wieder nur am zanken und rumspinnen waren, habe ich immer "Stubenarrest zur Familienzuführung" angeordnet. Das hieß: Eine Stunde alle in ein Zimmer und zusammen spielen. Das hat funktioniert. Die Großen sind mittlerweile 27, 24 und 16 Jahre alt, sie können sich an diese "Stunden" noch immer gut erinnern.

Ich wünsch euch Kraft. Das ist sicher auch für die Kinder nicht leicht, gewöhn dir an, vieles gemeinsam mit ihnen zu machen. Abendessen kann die/der Große schon mal vorbereiten, Tisch decken usw. Kochen kann man auch gemeinsam, und wenn keine Lust da ist, ne Pizza tuts auch und die Kids freuen sich (meine jedenfalls). Irgendwie klappt das, wirst sehen.

Versuch nicht alles perfekt zu machen, das schafft keiner, wenn er in einem so "verrückten Stall" allein ist.


Liebe Grüße von der Maus

"Mein Käse"

Glan Offline

Mitglied

Beiträge: 66
Punkte: 66

28.09.2009 23:48
#12 RE: ziemlich frustriert--Frau im Krankenhaus und der Kampf mit den Kids Zitat · antworten

danke für dein gut zureden, hilft echt. Doch ich versuch das so mit Pizza und so zu organisieren und so.

Was man den Kindern einfach anmerkt, ist die Belastung der sie ausgesetzt sind. Und ich kann auch nur mein möglichstes tun um das in Grenzen zu halten.

lg

Valentina Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 19
Punkte: 19

30.09.2009 06:15
#13 RE: ziemlich frustriert--Frau im Krankenhaus und der Kampf mit den Kids Zitat · antworten

Wirst sehn das macht ihr schon gut. Grüß deine Bande von mir!
Alles Liebe,
Valentina



Am DU wird der Mensch zum ICH

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

03.10.2009 00:35
#14 RE: ziemlich frustriert--Frau im Krankenhaus und der Kampf mit den Kids Zitat · antworten

hallo glan,

wie geht es deiner frau mittlerweile?
konnte schon herausgefunden werden, was mit ihr los ist?
wie lange muss sie noch im kh bleiben?

wie geht es dir mit den kindern und wie geht es den kindern?

wünsche euch ein schönes wochenende!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Glan Offline

Mitglied

Beiträge: 66
Punkte: 66

09.10.2009 03:02
#15 RE: ziemlich frustriert--Frau im Krankenhaus und der Kampf mit den Kids Zitat · antworten

hi euch...

jo mein computer war ne woche in der Reperatur. Wie gehts uns? Naja sie ist noch immer im Krankenhaus. Wird langsam besser. glaub 3 Wochen sinds schon fast. Samuel hatte letze Woche 39,9 Grad Fieber (Seitenstrangangina), gekotzt von dem Antibiotika und Durchfall. " Ohne Worte"..

Geht ihm aber seit donnerstag wieder besser. bin müde,, bin müde..... bin müde......Muss heute Abend noch einen Teil der Projektarbeit schreiben.
am Dienstag 'Mathetest, usw.

Den Alltag hab ich langsam auf der Reihe, es läuft alles und bin always auf " Standbybetrieb".

lg
Und danke fürs nachfragen.

Euer Glan

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen