Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 1.480 mal aufgerufen
 "Kummerkasten"
Seiten 1 | 2
Stine Offline

Stammgast


Beiträge: 150
Punkte: 150

21.09.2009 22:14
Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

Tja, so schnell kanns gehen - letzte Woche hab ich noch mit Freude gedacht, es sei nur ein Abszeß - am Freitag hab ich beim TA die Botschaft erhalten, daß er nur noch 6-8 Wochen leben wird. Der Abszeß hat sich als tumorös herausgestellt und er hat bereits Metastasen an der Wirbelsäule. Ich werde mich jetzt ein wenig zurück ziehen und mich die letzten Wochen noch intensiv mit Benny beschäftigen um ihn dann irgendwann gehen zu lassen.

Liebe Grüsse - Stine
Jeder Tag ist ein neuer Anfang

HIER ist meine Krankengeschichte

Sylvia_cP Offline

Moderator


Beiträge: 258
Punkte: 258

21.09.2009 22:24
#2 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

mahhh stine, das tut mir aber jetzt sehr leid.

ich fühl da ganz mit dir u. kann verstehen, dass du die verbleibende zeit ganz deinem benny widmen willst.

--------------------------------------------
Liebe Grüße von Sylvia

Meine Krankengeschichte

KerstinB. Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 18
Punkte: 18

21.09.2009 22:38
#3 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

Liebe Stine!
Ich muss sagen, dass ich echt geschockt war über Deine Nachricht von gestern.
Ich drück dich mal ganz dolle!!!
Hoffentlich leidet Benny nicht zu stark und ihr könnt die letzte Zeit noch richtig genießen.
Melde Dich, wenn Du reden willst. Leider wohne ich ja zu weit weg...
Ich umarme Dich und knuddel Benny mal ganz dolle von uns.
Kerstin

pumuckel Offline

Stammgast

Beiträge: 211
Punkte: 211

22.09.2009 01:26
#4 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

hallo stine, es ist schwer sich von einem lieben tier zu trennen, aber denk dran er geht von einem liebevollen zu hause in ein land wo es keine schmerzen mehr gibt,

Die Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet Himmel und Erde. Wegen der vielen Farben nennt man sie “Brücke des Regenbogens”.
Auf dieser Seite des Regenbogens liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem, grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf Erden für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem schönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen, zu trinken und es ist warm - es ist schönes Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind hier wieder jung und gesund. Sie spielen den ganzen Tag zusammen. Es gibt nur eins, was sie vermissen:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf Erden so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen, bis eines Tages plötzlich eines innehält und aufsieht:
die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf und die Augen werden ganz groß!!!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt förmlich über die grüne Wiese. Die Pfoten tragen es schneller und immer schneller. Es hat Dich gesehen!!!
Und wenn Du und Dein spezieller Freund einander treffen, nimmst Du ihn in Deine Arme und hälst ihn fest.
Dein Gesicht wird wieder und wieder geküsst , und Du schaust in die Augen Deines geliebten Tieres, das solange aus Deinem Leben verschwunden war, aber nie aus Deinem Herzen.
Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens, um nie wieder getrennt zu sein.

mach ihm noch eine schöne zeit


liebe grüße pumuckel
heute ist der erste tag vom rest meines lebens

Conny Offline

Profi


Beiträge: 659
Punkte: 659

22.09.2009 17:42
#5 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

Liebe Stine,
es tut mir sehr leid, dass du deinen Benny gehen lassen musst . Ansonsten kann ich mich den Vorschreiberinnen nur anschließen.

und liebe Grüße Conny --------- -> mein Paket <-

Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter, irgendwann trifft das auch zu.

Dr. Eckard von Hirschhausen

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

22.09.2009 19:06
#6 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

liebe stine,

der arme benny, tut mir so leid für euch!
ich hoffe, dass er nicht lange leiden muss und dass er keine schmerzen hat!

es tut immer so verdammt weh, wenn man ein familienmitglied verliert ....

ich drücke euch beide ganz fest!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Maus Offline

Mitglied


Beiträge: 76
Punkte: 76

23.09.2009 20:28
#7 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

Hallo liebe Stine,

es tut mir so leid, was bei euch gerade passiert.

Ich wünsch dir viel Kraft.


Liebe Grüße von der Maus

"Mein Käse"

Locin32 Offline

Stammgast

Beiträge: 194
Punkte: 194

23.09.2009 20:54
#8 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

Oh liebe Stine,

es tut mir so Leid!
Viele können es nicht verstehen das man sein Herz so an ein Tier hängen kann.
Ich tue es auch immer wieder und werde dafür mit hemmungsloser Liebe belohnt.

Ich hoffe für Euch das er nicht leiden muss und keine Schmerzen hat.
Ich wünsche Dir und auch Benny alles gute!

Liebe Grüße
Nicol

Meine Gebrechen :)

juguja Offline

Profi


Beiträge: 526
Punkte: 526

24.09.2009 08:38
#9 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

Liebe Stine,

mach Benny und dir, solange es ihm noch so gut geht, dass er es genießen kann, eine richtig schöne Zeit. Verwöhne ihn und sammel noch schöne Erinnerungen. Und dann lass ihn gehen, bevor er zu sehr leiden muss. Das ist schwer und tut weh, aber die Erinnerung an ihn bleibt dir. Ich wünsche dir alles Liebe und Gute.


Viele Grüße aus Canada,

Jutta



Meine Krankengeschichte

Stine Offline

Stammgast


Beiträge: 150
Punkte: 150

28.09.2009 01:35
#10 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

Hallo Ihr Lieben,

ich danke euch sehr für euer Mitgefühl. Benny bekommt jetzt "versuchsweise" Cortison gespritzt - vielleicht kann man damit etwas Zeit gewinnen oder sogar den Tumor zum Stillstand bringen. Er hat bisher keine Schmerzen - ich muß jetzt allerdings aufpassen, daß er mir nichts vom Tisch klaut ... er hat ja solchen Hunger jetzt und am Freitag ist neuer Termin beim TA. Drückt mir bitte die Daumen.

Liebe Grüsse - Stine
Jeder Tag ist ein neuer Anfang

HIER ist meine Krankengeschichte

E l k e Offline

Stammgast


Beiträge: 114
Punkte: 114

28.09.2009 01:41
#11 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

Hallo Stine,

meine daumen sind gedrückt und ich wünsche mir für euch und den süßen das es super klappt,

und der tumor zum stillstand kommt und ihr doch noch mehr zeit miteinander habt als gedacht!!!

Ich kenne Benny ja auch und wünsche es ihm von ganzem herzen und natürlich auch euch!!

liebe grüße noch aus dem KH
elke

Conny Offline

Profi


Beiträge: 659
Punkte: 659

28.09.2009 01:49
#12 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

Liebe Stine,
ich drück deinem Benny auch die Daumen.

und liebe Grüße Conny --------- -> mein Paket <-

Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter, irgendwann trifft das auch zu.

Dr. Eckard von Hirschhausen

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

03.10.2009 00:52
#13 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

liebe stine,

was war am freitag beim tierarzt?

was soll das cortison bei einem tumor bewirken?

In Antwort auf:
(...) ich muß jetzt allerdings aufpassen, daß er mir nichts vom Tisch klaut ... er hat ja solchen Hunger (...)


...lass ihn doch fessen, solange er frisst, geht es ihm gut!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Mupfeline Offline

Stammgast


Beiträge: 421
Punkte: 421

03.10.2009 04:16
#14 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

Liebe Stine, ich hoffe dem Benny hilft das Cortison ein wenig. Ich nehme auch wieder
welches, allerdings nicht hoch dosiert. 5 - 7.5 mg, damit kann ich leben, habe keine
Heisshungeranfälle und die Gelenke sind nicht so dick und tun auch nicht so weh…

Drücken wir uns allen einschließlich Benny die Däumchen (Pfötchen) dass das Cortison hilft!

LG Mupfeline

guck hier

"Das Leben ist eine Brücke. Du kannst sie überschreiten, aber baue keine Häuser auf ihr."

Stine Offline

Stammgast


Beiträge: 150
Punkte: 150

07.10.2009 20:18
#15 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

Guten Morgen,
vielen Dank allen, die Benny und mir die Daumen drücken ...
@ Evi: Er hatte Entzündungszeichen im Blut, von daher dachte man noch, daß irgendwo noch ein Entzündungsherd da ist ... von daher Cortison, aber das ist ja jetzt alles egal, mit Cortison ist er auf jeden Fall noch "aufgeputscht" und hat auch noch etwas Lebensqualität, inzwischen darf er wirklich alles fressen, was er möchte ...
Ich wünsche euch allen eine gute Zeit ohne grosse Schmerzen und entschuldigt, wenn ich mich grad nur noch um Benny kümmere ...

Liebe Grüsse - Stine
Jeder Tag ist ein neuer Anfang

HIER ist meine Krankengeschichte

Seiten 1 | 2
«« Fürcht :(
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen