Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 1.456 mal aufgerufen
 "Kummerkasten"
Seiten 1 | 2
Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

08.10.2009 21:19
#16 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

liebe stine,

drücke den benny auch von mir , ich wünsche ihm alles gute und euch beiden noch eine schöne zeit miteinander.

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Stine Offline

Stammgast


Beiträge: 150
Punkte: 150

23.10.2009 04:41
#17 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

So ihr Lieben hier mal ein neues Update von Benny und mir ... komm grad nur noch kurz rein ...
Benny gehts so lala, der Tumor wächst und blutet, er bekommt jede Woche inzwischen eine Cortisonspritze, noch frißt er wie ein Scheunendrescher und hat auch keine Schmerzen ...
Ich hab mal wieder einen neuen Schub ... wie sollte es auch anders sein, das Jahr 2009 war und ist besch .... bin mal wieder auf 50 mg Cortison und schleiche mit Benny um die Wette ggggg
Wünsche euch ein schönes Wochenende - gute Besserung an alle, die es gebrauchen können.

Liebe Grüsse - Stine
Jeder Tag ist ein neuer Anfang

HIER ist meine Krankengeschichte

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

26.10.2009 04:35
#18 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

liebe stine,

die trauer und der stress, haben wohl bei dir den erneuten schub ausgelöst

aber es freut mich, dass benny keine schmerzen hat und viel frisst!

ich denke an euch und schicke ganz liebe grüße!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Stine Offline

Stammgast


Beiträge: 150
Punkte: 150

04.11.2009 08:35
#19 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

Unser Benny wurde heute mittag von seinen Schmerzen erlöst. Wir sind sehr traurig. Bei unserem letzten Spaziergang gestern mittag bin ich dann auch noch ausgerutscht und habe mir einen Wadenbeinköpfchenbruch zugezogen ... ein Unglück kommt selten allein.

Liebe Grüsse - Stine
Jeder Tag ist ein neuer Anfang

HIER ist meine Krankengeschichte

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

04.11.2009 09:18
#20 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

liebe stine,

eine traurige nachricht, es tut mir so leid!
zumindest konntest du dich von benny noch eine weile lang verabschieden, da du wusstest, dass es so weit ist....

würde dich jetzt gerne persönlich in den arm nehmen, man kann mit worten nicht ausdrücken, was man fühlt ....

ich hoffe, dass dein bruch schnell heilt und du nicht so große schmerzen hast!

ganz liebe knuddelgrüße von einer traurigen evi

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

sab Offline

Stammgast

Beiträge: 187
Punkte: 187

04.11.2009 09:20
#21 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

hallo stine,

ich kann mir sehr gut vorstellen wie ihr euch fühlt!
mir hat der gedanke immer sehr geholfen, das unsere tierchen, da wo sie hingegangen sind, glücklich sind!!

ein tier, dass einen wunderbaren besitzer hat, kann sich glücklich schätzen, wenn sein besitzer weiß wann das tier nur mehr leidet und trotz der medizinischen versorgung kein lebenswerter zustand mehr erreicht werden kann.

behalte immer die schönen und glücklichen gedanken in erinnerung und ich bin sicher das unsere tierchen uns beobachten, da wo sie hingegangen sind und auch an die wunderschönen zeiten mit uns denken.

dein wadenbeinköpfchenbruch klingt echt fies!!

lg und einen *tröst* und schnelle besserung!!

sabine

E l k e Offline

Stammgast


Beiträge: 114
Punkte: 114

04.11.2009 09:33
#22 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

hallo liebe stine,

es tut mir sehr leid das benny es nicht geschaft hat und nun nicht mehr bei euch sein kann.

und dann auch noch dein unglück dazu, es tut mir soooo leid das ich nichts machen kann um

dich/euch auch nur etwas zu trösten, doch ich würde es sehr sehr gerne tun!!!

was machen sie denn nun wegen deiner fraktur??

dafür wünsche ich dir natürlich ganz viel gute besserung!!!

lieben gruß und eine herzliche umarmung schickt dir
elke und michael

juguja Offline

Profi


Beiträge: 526
Punkte: 526

04.11.2009 10:39
#23 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

Liebe Stine,

der Abschiedsschmerz um Benny wird sicher eine ganze Weile dauern, aber versuche vor allem, dich an die schönen Zeiten mit ihm zu erinnern und dass du in den letzten Wochen ganz viel Zeit mit ihm verbringen konntest.

Für deinen Bruch wünsche ich dir gute Besserung und dass es nicht so sehr schmerzt.


Viele Grüße aus Canada,

Jutta



Meine Krankengeschichte

Heidi Offline

Stammgast

Beiträge: 114
Punkte: 114

04.11.2009 23:27
#24 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

Hallo Stine,
ich kann Dich gut verstehe dass es Dir nicht so gut geht und dass Du sehr traurig bist. Ich habe auch drei Tier zwei Hunde und einen Kater und wenn denen etwas geschehen würde könnte ich das auch nicht einfach wegstecken. Meine Tier gehören zur Familie und sie benehmen sich auch manchmal so .
Man liebsten schlafen sie in meinem Bett und wenn ich traurig bin können sie mich immer aufmuntern.
Wenn ich in den Wald gehe, gehe ich immer mit zwei Hunden an der Leine und der Kater läuft so mit . Wer uns beobachtet muß immer grienen.
Ich denke an Dich und nehme Dich in den Arm zum Trost.
Liebe Grüße Heidi

siggy Offline

Mitglied

Beiträge: 42
Punkte: 42

05.11.2009 00:44
#25 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

Hallo Stine,

lass Dich mal
Ich kann gut verstehen,wie es Dir momentan geht. Unsere Jessy hatte
einen Blasentumor und wir mussten sie im Februar gehen lassen.
Aber die Erinnerung an die Zeit mit Ihr bleibt für immer in unseren Herzen,
die Tage,an denen wir über ihre Streiche lachen mussten.
Behalte Deinen Benny in Deinem Herzen und erinnere Dich an die vielen
Jahre und die schöne Zeit mit ihm.
Er wird immer einen besonderen Platz in Deinem Herzen haben.

Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe,dass der Bruch bald abheilt.

lg Sieglinde

Conny Offline

Profi


Beiträge: 659
Punkte: 659

05.11.2009 02:30
#26 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

Liebe Stine,
es tut mir sehr leid, dass euer Benny nun über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Es schmerzt, ich weiß, weil man ein Familienmitglied verloren hat, doch die Erinnerungen an die vielen schönen Jahre mit ihm, die kann dir niemand nehmen.

und liebe Grüße Conny --------- -> mein Paket <-

Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter, irgendwann trifft das auch zu.

Dr. Eckard von Hirschhausen

pumuckel Offline

Stammgast

Beiträge: 211
Punkte: 211

05.11.2009 02:58
#27 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

liebe stine, ich hatte dir ja schon das gedicht über die sternenbrücke gesendet, jetzt ist benny darüber gegangen und ihm geht es wieder gut, er hat keine schmerzen mehr,
eines schönen tages werdet ihr euch wiedersehen, so lange wartet benny auf dich,
behalte die schönen stunden mit ihm in erinnerung, in deinem herzen wird er immer einen platz haben,
für deinen bruch wünsch ich dir eine gute genesung


liebe grüße pumuckel
heute ist der erste tag vom rest meines lebens

Stine Offline

Stammgast


Beiträge: 150
Punkte: 150

05.11.2009 04:06
#28 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

Das habe ich gerade bekommen - Danke für eure tröstenden Worte.

ICH BIN BEI DIR

Letzte Nacht stand ich an Deinem Bett um einen Blick auf Dich zu werfen, und ich konnte sehen, dass Du weintest und nicht schlafen konntest.
Während Du eine Träne wegwischtest, winselte ich leise, um dir zu sagen: "Ich bin's, ich hab' Dich nicht verlassen. Ich bin wohlauf, es geht mir gut,

und ich bin hier."

Heute morgen beim Frühstück, da war ich ganz nah bei Dir

und ich sah Dich den Kaffee einschenken, während Du daran dachtest,

wie oft früher Deine Hände zu mir heruntergewandert sind.

Ich war heute mit Dir beim Einkaufen, Deine Arme taten Dir weh vom Tragen. Ich sehnte mich danach, Dir dabei zu helfen und wünschte, ich hätte mehr tun können.

Heute war ich auch mit Dir an meinem Grab, welches Du mit so viel Liebe pflegst. Aber glaube mir, ich bin nicht dort.

Ich ging zusammen mit Dir nach Hause, Du suchtest den Schlüssel.

Ich berührte Dich mit meiner Pfote und sagte lächelnd: "Ich bin's."

Du sahst so müde aus, als du Dich in den Sessel sinken ließest.

Ich versuchte mit aller Macht, Dich spüren zu lassen, dass ich bei Dir bin.

Ich kann Dir jeden Tag so nahe sein, um Dir mit Gewissheit sagen zu können:
"Ich bin nie fort gegangen."

Du hast ganz ruhig in Deinem Sessel gesessen, dann hast Du gelächelt,

und ich glaube, Du wusstest - in der Stille des Abends, dass ich ganz

in Deiner Nähe war.

Der Tag ist vorbei, ich lächle und seh' Dich gähnen, und ich sag' zu Dir:

"Gute Nacht, Gott schütze Dich, ich seh' Dich morgen früh."

Und wenn für Dich die Zeit gekommen ist, die Brücke, die uns beide trennt,
zu überqueren, werde ich zu Dir hinübereilen, damit wir endlich wieder
zusammen, Seite an Seite sein können.

Es gibt so viel, dass ich Dir zeigen muss, und es gibt so viel für Dich zu sehen. Habe Geduld und setze Deine Lebensreise fort, und dann komm,

komm heim zu mir.



Ich bin bei Dir und liebe Dich


Benny




Liebe Grüsse - Stine
Jeder Tag ist ein neuer Anfang

HIER ist meine Krankengeschichte

Sophie Offline

Stammgast


Beiträge: 179
Punkte: 179

05.11.2009 04:07
#29 RE: Werde mich etwas zurückziehen ... Zitat · antworten

Liebe Stine,
aus Erfahrung weiß ich, wie traurig es ist, einen langjährigen Hausgenossen zu verlieren. Aber in deiner Erinnerung wird immer ein Platz für ihn sein.
Alles Gute und gute Besserung
Eva

Krankengeschichte --> klick

Seiten 1 | 2
«« Fürcht :(
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen