Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 2.515 mal aufgerufen
 Heilpflanzen
roseofharlem Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 2
Punkte: 2

28.07.2009 12:32
Krallendorn auch günstiger? Zitat · antworten

Hallo Leute,

bin seit heute Mitglied im Forum und habe folgende Frage.

Ich bin seit mehr als 2 Jahren PCP Patientin und nehme Salazopyrin. Ergänzend dazu nehme ich auch in den kalten Monaten den Krallendorn. Muss dieses Medikament leider aber auch selbst bezahlen und ist sehr teuer.

1) Kann mir jemand Tipps geben, ob ich erreichen kann, daß die Bezahlung die WGKK übernimmt?
2) Gibts den Krallendorn vielleicht auch irgendwo günstiger?

Viele liebe Grüsse
roseofharlem

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

28.07.2009 18:13
#2 RE: Krallendorn auch günstiger? Zitat · antworten

hallo roseofharlem,

und herzlich willkommen in unserem forum!
es freut mich, dass du zu uns gefunden hast und hoffe, dass du dich bei uns wohl fühlst!

zu deinen fragen:
der standardisierte extrakt aus uncaria tomentosa ist in dem medikament Krallendorn(R), rezeptpflichtig
enthalten (als einzig zugelassenes präparat mit diesem wirkstoff in österreich).

die kosten werden nur in ausnahmefällen von der gkk übernommen, der arzt muss es begründen warum du dieses mittel einnehmen musst!
sprich mal mit einem arzt darüber, vielleicht kann er das für dich begründen .

vielleicht haben wir ja glück, wenn nach 10 jahren das patent für das mittel erlischt, dass es von einer anderen pharmafirma kostengünsiger kopiert und vertrieben wird.

jetzt meine fragen an dich :
wie wirkt das mittel bei dir? welche anderen medikamente kannst du dadurch einsparen? durch wieviele monate nimmst du Krallendorn(R) im winter ein?

mir hat mein rheumatologe auch schon einmal Krallendorn(R) empfohlen, aber der preis hat mich dann doch sehr abgeschreckt .....

wünsche dir einen schönen tag!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://www.vision-board.de/boards/fuehre...php?page=Index

roseofharlem Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 2
Punkte: 2

04.08.2009 03:54
#3 RE: Krallendorn auch günstiger? Zitat · antworten

Hallo Eveline,

danke f.d. Antwort. Also zu deinen Fragen:

Ich nehme den Krallendorn nun das 3.Jahr. Ich beginne immer im frühen Herbst bis in die milderen Wintermonate.
Das Medikament hat sehr gut gewirkt. Beim ersten Mal konnte ich eine Reduzierung des Rheumafaktors um die Hälfte erreichen.
Beim zweiten Mal musste ich aus finanziellen Gründen den Krallendorn kürzer nehmen - daher ist auch der Rheumafaktor nicht so stark gesunken. Aber es haben sich die Werte verbessert.
Das CRP ist mit dem Krallendorn immer im normalen Bereich geblieben.
lg
roseofharlem

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

08.08.2009 17:52
#4 RE: Krallendorn auch günstiger? Zitat · antworten

hallo,

klingt doch sehr gut!

hast du schon mit deinem arzt darüber gesprochen? übernimmt die kk die kosten vom krallendorn?

wünsche dir einen schönen sonntag!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://www.vision-board.de/boards/fuehre...php?page=Index

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen