Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 550 mal aufgerufen
 News
Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

29.05.2009 04:56
Broschüre: Verstopfung infolge opioider Schmerzmittel Zitat · Antworten

Nützliche Informationen für Patienten und Betreuer

Die Broschüre ist ein Service der Fa. Wyeth Lederle Pharma GmbH und du kannst sie dir im Anhang (Dateianlage) downloaden.

Liebe Grüße
Eveline

Dateianlage:
Patientenbroschüre%20Relistor.pdf
Mupfeline Offline

Stammgast


Beiträge: 421
Punkte: 421

30.05.2009 06:17
#2 RE: Broschüre: Verstopfung infolge opioider Schmerzmittel Zitat · Antworten
Meine HÄ hat mir Tramdolor retard Kapseln verschrieben. Die 100 mg. Die Schmerzen waren
unerträglich. Etwa 8 Stunden hilft die Tablette dann muss ich noch Tropfen nehmen. Bis jetzt
habe ich nichts von Obstipation gemerkt obwohl der Wirkstoff ähnlich wirken soll. Aber wenigstens
kann ich wieder ein paar Stunden durchschlafen ohne ständig wachzuliegen weil ich nicht weiss
welches Gelenk und welcher Körperteil am meisten weh tut. Ich nehme jetzt gerne die "Gefahr
der Abhängigkeit" in Kauf aber irgendwie muss ich mich ja bewegen können. Wir haben ein
Treppengeländer daran habe ich mich hochgezogen, von Treppenabwärts gar nicht zu reden,
meine Güte, bin mal gespannt wie das weiter geht.

Wünsche Euch einen guten Sonnabend Abend.

Mupfeline

PS: War eigentlich gestern noch jemand im Chat?

guck hier

"Das Leben ist eine Brücke. Du kannst sie überschreiten, aber baue keine Häuser auf ihr."

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz