Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 479 mal aufgerufen
 Eure Meinung ist gefragt!
täubchen Offline

Stammgast


Beiträge: 224
Punkte: 224

18.05.2009 20:09
.....endlich rauchfrei Zitat · antworten
ein freundliches Hallo an alle "Rauchgeplagten"


ich nehme dieses Zitat von Uwe als Anlass, hier mal meine Meinung kund zu tun...


"....................grundsätzlich ... ich wäre froh wenn es in meinem hirn endlich klick machen würde auf das rauchen ganz zu verzichten.
weil das sicherlich besser ist .... für den ganzen körper ...................!



Auch ich habe geraucht - mit Genuß, mit Ekel, mit Freude und mit Wut im Bauch - 32 Jahre lang hang ich an der Zigarette.....

Ich kenne die ganzen Facetten, die ein Raucher durchlebt, wenn er sich eine Zigarette ansteckt.
...........die Blicke der Nichtraucher, ......das sich Umgucken, ob einer da ist und meckert ...........oder ob irgendwo ein Verbotsschild hängt - .............all das kenn ich zur Genüge....... Mittlerweile ist es ja noch schlimmer geworden.... man darf ja bald nirgendwo mehr in ruhe eine rauchen.... noch nicht mal mehr beim gemütlichen Beisammensein in einem Lokal......

Allerdings HAB ICH ES GESCHAFFT

ich bin seit über 4 Jahren NICHTRAUCHER

in meinem Hirn hat es KLICK gemacht

Auslöser zu diesem Klick war eine wiederholte Preiserhöhung

noch zu DM-Zeiten hat man immer gesagt, ......wenn die Schachtel 5 Mark kostet hör ich auf
meine Zigaretten kosteten am Ende 3,85 Euro - wenn ich grob umgerechnet hab, kam ich auf 7,70 DM
was eigentlich Wahnsinn ist....
Als der Preis für meine "Fair Play" (und andere) dann wieder mal erhöht werden sollte, war ich soooooo wütend, fand ich es soooooo eine Unverschämtheit,
daß ich mir sagte....... DAS MACH ICH NICHT MEHR MIT..........................

ich hatte noch 6 oder 7 Zigaretten in der Schachtel - diese habe ich abends beim fernsehn noch mit Genuß geraucht - als ich dann zu Bett gehn wollte, hab ich den Aschenbecher geleert und in die Spülmaschine gepackt, habe mein Feuerzeug in den Schrank gelegt und habe.....
---------------den Rest der Zigaretten (ich glaub es waren noch 4 Stück) kleingebrochen - kaputtgemacht und die Schachtel weggeschmissen.

Als ich am anderen Morgen aufstand war ich "NICHTRAUCHER"

Es war sauschwer.... schon bei der ersten Tasse Kaffee morgens fehlte mir etwas.... aber ich war stark - ich WOLLTE nicht mehr rauchen.... jedesmal wenn mir der Gedanke......boah - jetzt ne Zigarette....... durch den Kopf schoß, kam gleichzeitig die Vernunft, die mir zuflüsterte..... DU BRAUCHST DAS NICHT......

So hangelte ich mich von einer Zigarette (die ich nicht rauchte) zur Nächsten
von einem Tag zum Andern
bis die Gedanken an dieses "DING" immer weniger wurden.

Ich möchte nicht sagen, daß ich nicht ab und zu noch dran denke, nicht ab und zu noch mal eine rauchen möchte - diese Gedanken kommen immer wieder mal - aber ich weiß auch, dass ich nicht mehr anfangen möchte

Es gibt viele Hilfsmittel, die einem das Abgewöhnen erleichtern sollten - ehrlich gesagt - ich halte nix davon - es ist Betrug an einem selbst

Hypnose, Akkupunktur oder verschiedene Nikotinpflaster - all das ersetzt nicht den eigenen Willen

was nützt es, wenn ich alles Mögliche ausprobiere aber der KOPF nicht mitspielt ???? In Wirklichkeit doch garnix......

ich denke, dass JEDER so einen Auslöser braucht, wie ich ihn hatte

bei dem einen ist es ne Erkrankung - bei dem andern ist es der Preis - beim dritten ist es....weiß der Geier was....

ich wünsche allen Rauchern, die gern aufhören würden, dass sie es schaffen
allen Rauchern, die rauchen wollen, dass sie es mit Genuss machen können

ich rauche seit dem 18. Februar 2005 nicht mehr und hoffe, dass ich NIE wieder anfange
ich habe es durchgehalten, obwohl mein Mann weiter geraucht hat
auch meine Kolleginnen rauchen im Büro
und es macht mir komischer weise nichts aus - ..... naja - manchmal STINKTS mir dann doch zu viel..... ggg*
aber dann mach ich einfach das Fenster auf....

dies war mal meine Erfahrung zum Thema rauchen

wie ist EURE ????

liebe Grüße

Sieglinde

(alias siggi)
___________________________________________
passend erkannt :)......
"An Rheumatismen und an wahre Liebe glaubt man erst, wenn man davon befallen wird."
von....Marie von Ebner-Eschenbach

Mupfeline Offline

Stammgast


Beiträge: 421
Punkte: 421

18.05.2009 23:11
#2 RE: .....endlich rauchfrei Zitat · antworten

Liebe Sieglinde, ein freundliches Guten Morgen,

ich bin seit 10 Jahren etwa rauchfrei. Wie Du über Nacht. Von
30 - 40 auf Null - oh das war verdammt schwer. Ich habe es
nie bereut und kann das Zeugs heute nicht mehr riechen.

Aber ich bin toleranter Nichtraucher, wenn wir irgendwo sind
wo geraucht wird dann ist mir das Wurst. Ich wechsele nur
gleich meine Klamotten wenn wir heimkommen.

Gruß Mupfeline

Ach so, ehe ich es vergesse :) in den ersten Jahren hatte
ich ab und an Albträume - ich habe geträumt ich hätte
wieder begonnen zu rauchen. Dann bin ich aufgewacht,
vor Anstrengung klatschnass und war total erleichtert dass
es nur ein Traum war.

guck hier

"Das Leben ist eine Brücke. Du kannst sie überschreiten, aber baue keine Häuser auf ihr."

Locin32 Offline

Stammgast

Beiträge: 194
Punkte: 194

19.05.2009 00:38
#3 RE: .....endlich rauchfrei Zitat · antworten

Hallo Ihr's!

Ich bin auch seit dem 28.11.2007 Nichtraucher.
Geplant hatte ich das schon länger und auch schon zwei Mal vorher "geschafft" um dann doch wieder anzufangen.

Ich hatte schon länger den Wunsch "damit" aufzuhöen habe aber nicht so recht den Absprung geschafft weil ich vor der Gewischtszunahme große Angst hatte.
Im Sommer 2007 hatte man dann den Verdacht ausgesprochen ich hätte Lungenkrebs.
Das Husten hörte nicht mehr auf und das Röntgenbild gab nicht all zu viel her.

Es wurde eine Lungenspiegelung durchgeführt, wobei Gott sei dank nichts außer einer Bronchitis rauskam.
Gelernt hatte ich da nichts!
Direkt nach der Spiegelung hatte ich wieder eine Kippe auf dem Zahn.

Zwei Monate später stellte man einen Tumor am Eierstock fest,zusätzlich hatte ich schlechte Abstrichwerte am Gebärmutterhals.
Ich kam ins KH und man operierte mich.
Das war der auslöser dafür aufzuhören weil meine Angst dann doch größer war als der Genuss.


Liebe Grüße
Locin32

Meine Gebrechen :)

Wölfin Offline

Stammgast


Beiträge: 294
Punkte: 294

19.05.2009 01:27
#4 RE: .....endlich Rauchfrei Zitat · antworten

Ich bin jetzt endgültig seit dem 15.9.2000 Nichtraucher , das endgültig kommt daher das ich in der 1 Schwangerschaft ( 95) aufgehört habe auch die 2 Jahre wo ich zu hause war habe ich nicht Rauchen brauchen.
Tja und dann kam der erste Arbeitstag und ich habe blödsinnigerweise wieder angefangen.
In der 2 Schwangerschaft habe ich wieder aufgehört, von jetzt auf gleich und von da ab habe ich mir gesagt jetzt bleibst du es auch .
Wie ihr so treffend sagt, ich leugne nicht, das es mich nach jeden guten Essen nach einer Ziggi gelüstet habt , oder bei Geselligem Zusammensein , und wenn man ein bisschen beschwipst war fiel es besonders schwer
Aber ich habe durch gehalten zumal man dann bei mir den Lupus diagnostiziert hat und mir nahe gelegt hat nicht zu Rauchen, was mir dann auch nicht mehr schwer viel.
Komischerweise denke ich letzter Zeit wieder öfter daran eine zu Rauchen nicht zu fassen aber dem gebe ich nicht nach .

Liebe Grüße
Sabine



Liebe Grüße

Lupus pilum mutat, non mentem

Die Welt ist eine Bühne, doch das Stück ist schlecht besetzt. (Oscar Wilde)


Meine Krankenvita


Mupfeline Offline

Stammgast


Beiträge: 421
Punkte: 421

19.05.2009 03:28
#5 RE: .....endlich Rauchfrei Zitat · antworten

Hi ihr Lieben, an den Gelüstchen kommen wir wohl nicht vorbei. Rauchen ist eine Sucht und
hat sich im Gehirn eingegraben. Es kommt darauf an den Gelüstchen nicht nach zu geben :)
Aber das wisst ihr ja selbst. Klar habe ich auch ab und an Appetit - aber die Momente werden
immer seltener. Ich kann nicht für die Zukunft sprechen aber im Moment bleibt es beim
rauchfrei.

LG Mupfeline

guck hier

"Das Leben ist eine Brücke. Du kannst sie überschreiten, aber baue keine Häuser auf ihr."

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen