Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.524 mal aufgerufen
 Rheumatoide Arthritis (chron. Polyarthritis)
Sylvia_cP Offline

Moderator


Beiträge: 258
Punkte: 258

22.03.2009 23:42
MTX und Infekt Zitat · antworten

hallo in die runde!

mich hat's voll erwischt, eine bronchitis u. seitenstrangangina vom feinsten zwingt mich in die knie.

komme grad vom doc bzw. aus der apo u. habe mir soeben mein 1.antibiotikum (wirkstoff clarithromycin) eingeworfen.

bis jetzt hatte ich unter der mtx-therapie (damals noch in tablettenform) insgesamt 3x eine bronchitis, diesmal ist aber alles im doppelpack d.h. auch der hals brennt wie feuer, bin bloß froh dass die ohren nix abbekommen haben, das stechen in denselbigen geht nur vom hals aus.

heute wäre mein mtx-tag, aber ich bin stark am zweifeln ob es unter diesem mega-infekt sinn macht mir das zeugs abends zu spritzen.

die gelenksschmerzen halten sich heute auch in grenzen, die waren am sa u. so, als der infekt losgebrochen ist, wesentlich schlimmer. ich habe aber auch meine voltaren-dosis auf 100 mg erhöht.

aber was mache ich mit dem mtx, eine woche pause?
was kann mir umgekehrt passieren, wenn ich das mtx heute spritze, dass sich dann er infekt noch länger hinzieht?

fragende grüße vom röchelnden froscherl

--------------------------------------------
Liebe Grüße von Sylvia

Meine Krankengeschichte

Miss Mimi Offline

Profi


Beiträge: 514
Punkte: 514

22.03.2009 23:55
#2 RE: MTX und Infekt Zitat · antworten

Ach du armes Fröscherl,

da hat es dich aber schwer erwischt.

Wegen dem MTX kann ich dir leider nicht helfen, aber kannst du nicht deinen Rheumadoc fragen? Der müsste es doch wissen.

Ich wünsche dir auf alle Fälle gute Besserung, und mach mal ein paar Tage Pause von deiner Baustelle, denn Ausruhen ist wichtig. (Ja, ich weiß, sagt sich leicht. )

Frauen sind die besseren Menschen!
(Dalai Lama)

--------------------------------------------------

Meine Krankenvita

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

23.03.2009 00:46
#3 RE: MTX und Infekt Zitat · antworten

du arme ,

ich hatte unter mtx auch ständig infekte ...

------------------------------------------------------------------

Therapieunterbrechung bzw. -abbruch

•Sofortiger Abbruch bei Verdacht oder Bestehen einer Methotrexat-Lunge.

•Bei Leuko < 3.000, Thrombo < 100.000,

akute Infektion,

•Serumkreatinin > 1,3 mg/dl,

•Stomatitis,

•GOT und GPT über dreifachem oberem Normalwert.

Quelle: http://www.rheuma-selbst-hilfe.at/basism...ml#Methotrexat_(MTX)_

---------------------------------------------------------------

In Antwort auf:
aber was mache ich mit dem mtx, eine woche pause?
was kann mir umgekehrt passieren, wenn ich das mtx heute spritze, dass sich dann er infekt noch länger hinzieht?

solange mit mtx pausieren wie der infekt andauert.
mtx unterdrückt das immunsystem, der infekt kann sich ungehindert ausbreiten.

ich wünsche dir baldige besserung!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://www.vision-board.de/boards/fuehre...php?page=Index

Sylvia_cP Offline

Moderator


Beiträge: 258
Punkte: 258

23.03.2009 01:33
#4 RE: MTX und Infekt Zitat · antworten

danke evi!

das ist eine klare aussage, werde bis auf weiteres kein mtx spritzen.

am fr habe ich eh termin bei meinem neuen rheuma-doc (dr. bernhard rintelen - er ist im kh stockerau, hat aber hier in wien auch eine privatpraxis u. er wurde mir von meinem orthopäden vom otto wagner spital empfohlen).

ich leg mich jetzt ins bett, die küchenmonteure sind gerade fertig u. bei der tür raus. ich bin im moment nicht einmal in der lage den vielen holzstaub wenigstens grob zu beseitigen, aber es rennt mir nichts davon.
es muss ja auch noch das meiste an elektrik u. wasser morgen angeschlossen werden, also mein neues schaffenszentrum ist eh noch nicht wirklich betriebsbereit.
aaaber den geschirrspüler habe ich schon 3x auf u. zu gemacht, ich kanns gar nicht erwarten, dass der loslegt, freu freu... hab ja so eine freude mit dem neuen kitchen, ganz toll ist das alles geworden

miss mimi, danke fürs trösterli, wird schon wieder werden!

--------------------------------------------
Liebe Grüße von Sylvia

Meine Krankengeschichte

marie Offline

Stammgast

Beiträge: 369
Punkte: 369

23.03.2009 04:25
#5 RE: MTX und Infekt Zitat · antworten

liebe sylvia,

bei einem heftigen infekt setze ich auch mit mtx aus, schnuppe, was ein arzt sagt.
schliesslich steck nur ich in meinem körper
ich denke auch, dass man so chancen hat schneller zu gesunden.

gute besserung!

Angefügte Bilder:
erkaeltet.gif  
Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

23.03.2009 20:37
#6 RE: MTX und Infekt Zitat · antworten

liebe sylvia,

In Antwort auf:
aaaber den geschirrspüler habe ich schon 3x auf u. zu gemacht, ich kanns gar nicht erwarten, dass der loslegt, freu freu... hab ja so eine freude mit dem neuen kitchen, ganz toll ist das alles geworden

ich kann es mir bildlich vorstellen!

geht es dir heute schon besser?

weiterhin gute besserung!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://www.vision-board.de/boards/fuehre...php?page=Index

Sylvia_cP Offline

Moderator


Beiträge: 258
Punkte: 258

23.03.2009 22:21
#7 RE: MTX und Infekt Zitat · antworten
hallo evi!

ich bin zumindest heute fieberfrei, habe gestern abend noch 38.7 gehabt u. bin mehr neben mir gestanden, also sonstwas. das dauert wohl noch bis die antibiotika richtig greifen, hab ja erst 3 von 14 stück geschluckt.

heute nacht hatte ich auch horrende halsschmerzen.
wenn ich sitze ist das mit dem hals u. den bronchien etwas besser als ganz flach liegen.

habe gerade den küchlschrank u. gefrierschrank umgeräumt, der alte wird samt der alten mirowelle heute noch abgeholt.

so, will hier niemanden länger auf die folter spannen, ist zwar jetzt zum thema off topic, aber ich hänge 2 bilder von der neuen küche dran.

ach ja u. frau wird bescheiden, die gelenke zicken wenigstens nicht in dem ganzen zustand in dem ich mich gerade befinde, ist ja auch was positives. von daher vermisse ich im moment kein mtx.

@marie: danke auch für deine genesungswünsche!

--------------------------------------------
Liebe Grüße von Sylvia

Meine Krankengeschichte

Angefügte Bilder:
küche li.JPG   küche re.JPG  
nido ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2009 22:57
#8 RE: MTX und Infekt Zitat · antworten

armes froscherl !

pass bloß auf dich auf und übertreib bitte ned.

zu deiner küche kann ich nur sagen - freu mich schon darauf, wenn ich mal wieder bei dir am essplatz sitze .

ich seh dich direkt vor mir, wie du aus lauter freude alles mögliche zusammen suchst um den spüli einschalten zu können

bussal

Nici

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

24.03.2009 03:01
#9 RE: MTX und Infekt Zitat · antworten

arme sylvia!

bitte übernimm dich nicht! die küche kann warten! du hattest gestern noch fieber und gehörst noch mindestens 3 tage ins bett!

aber die küche ist super! - der dampfgarer ist sicher sehr praktisch

also ab ins betterl und schön zudecken!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://www.vision-board.de/boards/fuehre...php?page=Index

juguja Offline

Profi


Beiträge: 526
Punkte: 526

24.03.2009 07:09
#10 RE: MTX und Infekt Zitat · antworten

Liebe Sylvia,

auch von mir gute Besserung. Und pass auf dich auf! Die Küche wird es dir nicht übelnehmen, wenn du sie noch zwei, drei Tage vernachlässigst. Sie sieht toll aus, ich kann verstehen, dass du happy bist.

Liebe Grüße

Jutta


Viele Grüße aus Canada,

Jutta



Meine Krankengeschichte

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen