Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.922 mal aufgerufen
 Allgemeinmedizin
Conny Offline

Profi


Beiträge: 659
Punkte: 659

18.03.2009 18:42
Pille Auslöser von Depressionen Zitat · Antworten

Hallo Ihr Lieben,
meine tochter hat vor 3 Monaten die Pille gewechselt und zwar von Leios auf Bellissima. Grund dafür waren starke Schmerzen vor und während des Einsetzens der Regel.
Am Dienstag war sie in der Charite zum Kontrolltermin bei rheumatologin und Psychologin. Diese meinten sie hätte eine handfeste Depression und hätten sie am Liebsten wohl gleich stationär aufgenommen. Dafür dass sie das erste Mal alleine dort war, hat sie sich ganz wacker geschlagen und den "Angriff" abgewehrt.
Ich verstehe die Aussage der beiden Ärztinnen nicht so ganz. Erst Mal sehe ich das nicht ganz so dramatisch, aber vielleicht tun Mütter das immer. Zweitens war sie ja am Montag bei ihre Psychologin (macht ja eine ambulante Therapie) und die hat das so auch nicht wahrgenommen.
Nun haben wir mal zurück verfolgt, seit wann sie sich unter Anderem unter Nervosität und vermehrter Reizbarkeit leidet. Da sind wir dann drauf gestossen, dass das seit dem Pillenwechsel so ist. Im Beipackzettel ist das auch als häufige Nebenwirkung zu finden.

Hat jemand schon ähnliche Erfahrung gemacht? Und auf welches Präperat wurde dann gewechselt?

und liebe Grüße Conny --------- -> mein Paket <-

Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter, irgendwann trifft das auch zu.

Dr. Eckard von Hirschhausen

Anja1 Offline

Stammgast

Beiträge: 200
Punkte: 200

18.03.2009 19:13
#2 RE: Pille Auslöser von Depressionen Zitat · Antworten

Hallo Conny,

hmmm... ich hatte, da ich ja nur einen sohn, habe, nicht diese Erfahrung gemacht.

Allerdings wurden bei meinem Sohn durch "Stratera", ein Mittel zur Behandlung von ADHS Depressionen ausgelöst. Allerdings war das so schlimm, das mein Sohn von mir in die Kinder-und Jugendpsychiatrie gebracht wurde.

Bei ihm wurde das Präparat sofort abgesetzt.

Ich würde an eurer Stelle mich so schnell es geht, mit dem Frauenarzt in Verbindung setzen. Es gibt bestimmt noch andere Möglichkeiten.

Ich wünsche dem Engelchen Gute Besserung!

Liebe Grüße

von Anja

Miss Mimi Offline

Profi


Beiträge: 514
Punkte: 514

18.03.2009 19:17
#3 RE: Pille Auslöser von Depressionen Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Allerdings wurden bei meinem Sohn durch "Stratera", ein Mittel zur Behandlung von ADHS Depressionen ausgelöst.

Hallo Anja,
ist ja komisch. Bei meinem Kleinen wirkt es genau umgekehrt. Er hatte vorher starke Deppressionen (und das mit 10 Jahren) und seit er Strattera nimmt, ist das so gut wie weg und er ist ein richtig fröhliches Kind geworden. (Außer er hat seine vorpupertären Zickereien)

@Conny
ich würde auch sagen, sofort mit dem Gyn schwätzen, damit sich das nicht erst vertieft.
Gruß ans Engelchen!!!!

Frauen sind die besseren Menschen!
(Dalai Lama)

--------------------------------------------------

Meine Krankenvita

nido ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2009 23:53
#4 RE: Pille Auslöser von Depressionen Zitat · Antworten

das ist durchaus vorstellbar!!!
würde an eurer stelle auch sofort den kontakt zum gyn suchen. der kennt sich sicher am besten damit aus.

wünsch euch beiden alles liebe

Nici

Lavendel Offline

Mitglied

Beiträge: 71
Punkte: 71

18.03.2009 23:58
#5 RE: Pille Auslöser von Depressionen Zitat · Antworten
Hallo Conny,

das kann schon gut möglich sein, dass die Pille Depressionen auslösen kann. Ich meine mich zu erinnern, dass im Beipackzettel sowas erwähnt ist.
Neulich hatte ich eine Freundin zu Besuch, die mir erzählte, dass sie von der Pille starke Depressionen bekam. Das ist noch gar nicht lange her. Ihre Frauenärztin wollte sie überreden mit der Einnahme durchzuhalten. Sie hat auf eigenen Wunsch die Pille abgesetzt und es ging ihr wieder gut. Bei ihr war es sogar schon soweit, dass sie sich von ihrem Freund trennte, weil ihre Psyche verrückt spielte.
Auf alle Fälle sollte deine Tochter mit ihrer Frauenärztin sprechen.

LG
Conny Offline

Profi


Beiträge: 659
Punkte: 659

19.03.2009 00:59
#6 RE: Pille Auslöser von Depressionen Zitat · Antworten
Danke für eure Antworten. Der Gyn-Termin ist schon gemacht, nächsten Dienstag. Mir wäre es ja lieb, sie würde mit den Dingern erstmal ganz aufhören, Freund hat sie keinen, sie will auch keinen (O-Ton der Süßen). Mal schauen, was die Ärztin so sagt.

und liebe Grüße Conny --------- -> mein Paket <-

Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter, irgendwann trifft das auch zu.

Dr. Eckard von Hirschhausen

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz