Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 2.842 mal aufgerufen
 Rheumatoide Arthritis (chron. Polyarthritis)
pumuckel Offline

Stammgast

Beiträge: 211
Punkte: 211

25.02.2009 10:37
schmerzen in den füßen Zitat · antworten

hallo mädels, könnt ihr mir vieleicht sagen was das ist, bekomme ja humira ( von enbrel bin ich immer ungefallen, konnte alles hören mich aber nicht bewegen) mein arzt sagte nebenwirkung von enbrel.
die frage ist: da mir humir nur circa 1woche half, durfte ich si 2 mal schon nach 1 woche uns danach 2 mal nach 10tagen nehmen.
seitdem schlafe ich 10 stunden, bin zwar 1-3 mal kurz wach, fühle mich aber den ganzen tag nur müde, aber noch ein problem meine füße und hände tun richtg weh, die füße brennen ohne ende,
danke für eure mühe, liebe grüße pumuckel


liebe grüße pumuckel
heute ist der erste tag vom rest meines lebens

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

25.02.2009 10:46
#2 schmerzen in den füßen (neuropathie) Zitat · antworten
hallo pumuckel,

wenn deine hände und füße "brennen", kann es sich um eine erkrankung der nerven (neuropathie) handeln.
ich würde dir raten, dich bei einem neurologen vorzustellen!

gute nacht

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

pumuckel Offline

Stammgast

Beiträge: 211
Punkte: 211

25.02.2009 11:11
#3 RE: schmerzen in den füßen (neuropathie) Zitat · antworten
hallo eveline, habe ich gerade hintermir, laut neurologe hart an der grenze,er meinte ich wäre sehr schmerzempfindlich, schmerzverstärkung, läge aber an der rheuma erkrankung. die messung tat sehr weh,
mußte mich untersuchen laßen, weil ich immer wieder ein plötzliche einschießenden schmerz habe, fühlt sich an als wenn ein glühender stab von den füße hoch geschoben wird, und mir gleichzeitig jemand das bein zusammen drückt, das bein winckelt sich dabei an und ich kann es nicht mehr bewegen, mrt hatt nichts ergeben,
danke für deine antwort, pumuckel


liebe grüße pumuckel
heute ist der erste tag vom rest meines lebens

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

25.02.2009 18:08
#4 RE: schmerzen in den füßen Zitat · antworten
hallo monika,
In Antwort auf:
(...) laut neurologe hart an der grenze

was hat der neurologe noch gesagt. was soll die aussage genau bedeuten? wurden deine reflexe auch überprüft? was wir weiter gemacht?
wie lange hast du diese brennschmerzen schon? bist du auch diabetiker? wurde eine borreliose und andere infektionskrankheiten ausgeschlossen?
welche untersuchungen, außer der nlg (messung der nervenleitgeschwindigkeit) wurden noch gemacht?

wünsche dir einen schönen tag!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

pumuckel Offline

Stammgast

Beiträge: 211
Punkte: 211

25.02.2009 21:55
#5 RE: schmerzen in den füßen Zitat · antworten

hallo eveline, mein rheumadoc hatt alle möglichen blutuntersuchungen gemacht, der neurologe hatt mir die beine an verschiedenen stellen gemessen, mich zum mrt des rückens geschickt, habe das brennen ja auch in kreuzbeinbereich, nach dem mrt hat er mir nadeln in die wade gesteckt aber da war auch nichts,

bei der messung wurde festgestellt das ich sehr schmerzempfindlich bin, darauf auch senine aussage ich wäre an der grenze zur polyneuropathie, meine schmerzen kämmen von meiner rheumaerkrankung, was mir gerade einfällt, so vor circa 3jahren fing es an das ich am linken knöchel innenseite ein brennen bekam, so wie starker sonnenbrand von innen,

am mittwoch habe ich termin bei meinem rheumadoc, mal sehen was er sagt
er möcht mich auf ROactemra umstellen,alle 4 wochen infusion, aber ich trau mich nicht so richtig, hast du schon davon gehört, oder kennst du jemand der es schon bekommen hatt.
liebe grüße pu


liebe grüße pumuckel
heute ist der erste tag vom rest meines lebens

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

25.02.2009 22:42
#6 RoActemra Zitat · antworten
hallo monika,

ich kenne es nicht, auch keinen, der es bekommt.
RoActemra ist ein neues medikament bei uns in europa (zulassung seit 21.01.2009).

aber hier kannst du darüber nachlesen:

RoActemra erhält positives Gutachten in Europa für die Behandlung der rheumatoiden Arthritis
Neuartiger Behandlungsansatz für Patienten mit mittelschwerer bis schwerer rheumatoider Arthritis

weiter lesen

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

26.02.2009 18:18
#7 Drop attacks Zitat · antworten
noch etwas monika,
In Antwort auf:
von enbrel bin ich immer ungefallen, konnte alles hören mich aber nicht bewegen) mein arzt sagte nebenwirkung von enbrel.

ist sich der arzt sicher, dass das von enbrel kommt? wurde dem nachgegangen?
hast du eigentlich probleme mit der hws?
das, was du beschreibst, nennt sich "Drop attacks" und kann bei einer schädigung der halswirbelsäule im rahmen einer chron. polyarthritis auftreten (mitbefall der ersten 2 halbwirbel- atlas und axis).
wann wurde deine halswirbelsäule du zum letzten mal geröngt?

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

pumuckel Offline

Stammgast

Beiträge: 211
Punkte: 211

26.02.2009 22:29
#8 RE: RoActemra Zitat · antworten

hallo eveline, seit ich enbrel nicht mehr nehme, ist das umfallen vorbei, das war immer wenn ich mich übernommen habe, das letzte mal am 2 weihnachtstag, nach dem ich für 7 personen ein dreigang menü gekocht habe,
machte sich so bemerkbar, das ich wie watte im kopf hatte und dann weg war, habe alles wie aus weiter ferne mitbekommen, konnte mich nur nicht bewegen, keine augen aufmachen und bin auch nicht auf die idee gekommen das ich sprechen kan, war echt schaurig,

aber wie gesagt ohne enbrel ist das nie wieder vorgekommen,
danke für deine mühe


liebe grüße pumuckel
heute ist der erste tag vom rest meines lebens

MabThera »»
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen