Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 262 mal aufgerufen
 News
Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

18.02.2009 23:14
Störungen der Sexualität Zitat · Antworten


Störungen der Sexualität können sich in vielerlei Hinsicht äußern.

Bei Männern reichen sie von der Erektilen Dysfunktion (ED) bis zur Ejaculatio praecox (EP), bei Frauen von der Hypoactive Sexual Desire Disorder (HSDD) bis zur Orgasmusstörung. Während Potenzprobleme heutzutage bereits eher thematisiert werden, ist das Vorhandensein anderer Störungen der Sexualität noch immer mit großer Scham verbunden und wird tabuisiert. Nicht selten leidet jedoch der Partner mit und in vielen Fällen wäre Hilfe möglich. So gibt es beispielsweise bei der Ejaculatio praecox sowohl medikamentöse als auch „verhaltenstherapeutische“ Maßnahmen, die Erregung in den Griff zu bekommen und den Orgasmus hinauszuzögern. Auch so mancher Hormonmangel lässt sich durch eine Substitutionstherapie beheben. Frauen, die aufgrund einer Ovarektomie zu wenig Testosteron produzieren und an Lustlosigkeit leiden, können zum Beispiel mit einem Testosteronpflaster behandelt werden.

weiter lesen

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz