Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 314 mal aufgerufen
 News
Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

18.02.2009 23:03
Invasive Mykosen (Pilzinfektionen) wirksam therapieren Zitat · Antworten

Durch die steigende Anzahl immunsupprimierter Patienten treten auch invasive Pilzinfektionen vermehrt auf. Vor allem schwere Infektionen mit Schimmelpilzen werden zunehmend beobachtet. Ein Überblick der Erreger, Risikofaktoren und aktuellen Therapiestrategien invasiver Mykosen.

Transplantationen und hämatologischen Neoplasien führen zu schwerer und langdauernder Immunosuppression.
Zusätzlich dehnen Fortschritte der ärztlichen Versorgung die Überlebenszeit kritisch kranker Patienten aus. Die Inzidenz und das Vorkommen von invasiven Pilzinfektionen sowie die Art des zugrunde liegenden Krankheitserregers sind von verschiedenen Faktoren abhängig. So beeinflussen die Grunderkrankung, der Grad der Immunosuppression und auch die geografische Lage die Manifestation von invasiven Pilzinfektionen.


weiter lesen

Liebe Grüße
Eveline

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz