Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 3.155 mal aufgerufen
 Rheumatoide Arthritis (chron. Polyarthritis)
laser Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 4
Punkte: 4

06.02.2009 06:42
Haarausfall Zitat · antworten

Hallo liebe Leute,
ich habe mich soeben hier angemeldet. Allerdings muss ich mich erst einmal einlesen, sind sehr interessante Themen dabei. Bis jetzt habe ich mich mit meiner Krankheit nicht sehr beschäftigt, weil mich das eher belastet.
Vor 1 Jahr wurde chron. Polyarthritis bei mir festgestellt. Habe damals Ebetrexat u. Metosan genommen. Zwischendurch auch Aprednislon. Seit 4 Monaten nehme ich Arava und habe seither starken Haarausfall. Kann mir vielleicht jemand sagen ob dieser von Arava kommt oder auch schon vorher durch Cortison etc. hervorgerufen wurde?
Ich freue mich über jede Antwort!
Herzliche Grüße - laser

marie Offline

Stammgast

Beiträge: 369
Punkte: 369

06.02.2009 07:11
#2 RE: Haarausfall Zitat · antworten
hallo laser!



mtx (ebetrexat) kann zu haarausfall führen.
arava leider ebenfalls. es wäre gut, wenn du dies deinem behandelnden arzt mitteilst,
sollte der haarausfall sehr stark sein, wird er eventuell einen wechsel der medikation in betracht ziehen. desweiteren gibt es spezielle mittel gegen haarausfall, auch dies bitte besprechen. man kann etwas dagegen tun.

laser Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 4
Punkte: 4

06.02.2009 07:24
#3 RE: Haarausfall Zitat · antworten

Danke für deine Antwort!
Habe mir bereits verschiedene Haarwässerchen wie Regaine etc. besorgt, nehme auch Bio-H-Thin. Bis jetzt allerdings ist keine Besserung eingetreten. Bin ja auch etwas ungeduldig......!
Herzlichen Gruß -laser

marie Offline

Stammgast

Beiträge: 369
Punkte: 369

06.02.2009 07:42
#4 RE: Haarausfall Zitat · antworten


die ungeduld kann ich gut verstehen!
besprich es aber bitte auf jeden fall mit deinem arzt!
die nachwehen von arava sind auch bei mir ungewohnter haarausfall seit einiger zeit.
unter mtx war dies nicht so deutlich.

du bist herzlich eingeladen heute um 20 h in den chat zu kommen!
er ist generell freitags von 20 - 21 h. ansonsten natürlich jederzeit frei verfügbar.

nido ( gelöscht )
Beiträge:

06.02.2009 08:10
#5 RE: Haarausfall Zitat · antworten

servus laser

zunächst einmal möcht ich dich herzlich willkommen heißen bei uns.

nun zu deinem Problem - auch ich nehme arava und kenne die geschichte mit dem haarausfall nur zu gut. aber nach ein paar monaten (ca. halbes jahr) war das gröbste überstanden und alles hat sich ziemlich normalisiert.

ich hoffe, ich konnte dich ein bisserl beruhigen

lg

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

06.02.2009 20:09
#6 RE: Haarausfall Zitat · antworten
hallo laser,

und lich willkommen in unserem forum.

bekommst du folsäure zum mtx? das kann den haarausfall entgegen wirken. frag mal deinen doc, ob er dir vielleicht auch noch pantogar auf rezept verordnen könnte. pantogar ist ein haatwuchsmittel und mein rheumatologe hat es mir auf grund des haarausfalls durch mtx verordent und ich musste nur die rezeptgebühr bezahlen.
In Antwort auf:
Bis jetzt allerdings ist keine Besserung eingetreten. Bin ja auch etwas ungeduldig......!

mit einer pos. wirkung kannst du erst in ca. 3 monaten rechnen.
In Antwort auf:
Kann mir vielleicht jemand sagen ob dieser von Arava kommt oder auch schon vorher durch Cortison etc. hervorgerufen wurde?

cortison kann ebenfalls haarausfall hervorrufen. ich kenne aber auch pat. bei denen corti den haarwuchs verstärkt hat (körperbehaarung).

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

laser Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 4
Punkte: 4

08.02.2009 07:50
#7 RE: Haarausfall Zitat · antworten

Vielen Dank an ALLE für die Antworten!
Bin jetzt etwas beruhigter, brauch mir wohl keine Perücke zulegen? Ja noch etwas: wachsen dann die ausgefallenen Haare wieder nach oder bleiben sie so schütter?
Folsäure nehme ich auch, sowie Vit. C, Basenpulver von Dr. Töth u. Antioxydantien. Keine Ahnng ob das alles etwas hilft...
Den chat am Freitag habe ich verpasst, hoffe aber nächstes mal dabei zu sein!
Herzlichst - laser

nido ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2009 08:38
#8 RE: Haarausfall Zitat · antworten

servus laser,

bei mir sind die haare nicht schütter geblieben - vielleicht etwas feiner ... schwer bei mir zu sagen

lg

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

10.02.2009 10:04
#9 RE: Haarausfall Zitat · antworten

hallo laser,

In Antwort auf:
Ja noch etwas: wachsen dann die ausgefallenen Haare wieder nach oder bleiben sie so schütter?

bei mir sind sie wieder nachgewachsen. zuerst ganz fein (wie babyhaare), dann wurden sie wieder fester.

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Conny Offline

Profi


Beiträge: 659
Punkte: 659

10.02.2009 10:26
#10 RE: Haarausfall Zitat · antworten

Hallo laser,
ich nehme auch Arava, erst 20 mg und jetzt 20 und 10 mg im täglichen Wechsel. Dadurch hat sich mein Haarausfall auf ein für mich erträgliches Maß reduziert.

und liebe Grüße Conny --------- -> mein Paket <-

Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter, irgendwann trifft das auch zu.

Dr. Eckard von Hirschhausen

laser Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 4
Punkte: 4

28.03.2009 07:46
#11 RE: Haarausfall Zitat · antworten

Danke vielmals für deine Antwort, ich bin wieder auf Ebetrexat umgestiegen und der Haarausfall hat sich gebessert.
Noch dazu habe ich beherdete Zähne (unter Kronen) entfernen lassen und es hat sich die Entzündung in den Fingergelenken schlagartig gebessert, sind wieder beweglich, schmerzen kaum.
Herzlichen Gruß!

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen