Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 532 mal aufgerufen
 Andere rheumatische Erkrankungen
Miss Mimi Offline

Profi


Beiträge: 514
Punkte: 514

24.11.2008 00:18
IBU 600 Zitat · antworten

Letzten Mittwoch, als ich bei der Ärztin war, (die wo erkannt hat, dass es auch seronegatives Rheuma gibt )

habe ich Ibuprofen 600 verschrieben bekommen. Jetzt hab ich es ja schon ein paar Tage genommen, und ich muss sagen, mir geht es langsam besser. Die Schmerzen sind auszuhalten und mit einer Valoron dazu komme ich gut über die Runden. Auch mein Rücken ist davon doch entzückt.

Die Aphotekerin (blödes Wort, bestimmt falsch geschrieben )hat gesagt, ich dürfte nicht mehr wie 2 am Tag nehmen, bzw. über 1200 drüber kommen. Eine Dosieranleitung von der Ärztin war nicht auf dem Rezept. Stimmt das? Auf der Packungsbeilage steht aber, dass man bis 2400 pro Tag gehen kann.

Was stimmt denn nu, und warum geht es mir damit besser, als mit den Valoron?????

Frauen sind die besseren Menschen!
(Dalai Lama)

--------------------------------------------------

Meine Krankenvita

juguja Offline

Profi


Beiträge: 526
Punkte: 526

24.11.2008 00:31
#2 RE: IBU 600 Zitat · antworten
Hallo Mimimami,

im Normalfall sollte man wirklich nicht mehr als 1200 mg pro Tag nehmen, bei akuten Schmerzen sind bis zu 2400 mg in Ordnung, man darf kurzfristig sogar bis zu viermal 800 mg pro Tag nehmen. So haben es mir damals meine Ärztin und auch die Apothekerin erklärt, wobei ich sagen muss, dass man in Amerika nicht ganz so pingelig mit der Dosierung von Schmerzmitteln ist. Natürlich sollte man versuchen, mit der geringsten Dosis auszukommen, aber wenn es nunmal nicht geht... Ich würde aber auf jeden Fall auch einen Magenschutz dazunehmen, das ist in jedem Fall besser.

Und dass dir Ibuprofen besser hilft als Valoron kann daran liegen, dass es ein Entzündungshemmer ist. Auch mit super Blutwerten und kaum Schwellungen kann man Entzündungen im Körper haben.

Viele Grüße aus Canada,

Jutta


Viele Grüße aus Canada,

Jutta



Meine Krankengeschichte

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

24.11.2008 01:48
#3 RE: IBU 600 Zitat · antworten

liebe mimimami,

es freut mich, dass es dir besser geht!

jutta hat dir schon alles zu deinen fragen gesagt.

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Miss Mimi Offline

Profi


Beiträge: 514
Punkte: 514

24.11.2008 02:01
#4 RE: IBU 600 Zitat · antworten

Einen Magenschoner nehme ich immer eine halbe Stunde bevor ich die Schmerzmedis nehme. Das klappt gut. Und ich bin auch froh, dass es mir hilft.

Ich versuche auch immer, bei der Mindestdosis zu bleiben, lieber nehm ich noch ein anderes Schmerzmittel, verträgt sich besser mit den Nebenwirkungen, hat es letztes Jahr in der Rheumaklinik geheißen.

Bin ich etwa meiner Diagnose dadurch noch ein stückchen näher???ß

Frauen sind die besseren Menschen!
(Dalai Lama)

--------------------------------------------------

Meine Krankenvita

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

24.11.2008 02:23
#5 RE: IBU 600 Zitat · antworten

huhu,

In Antwort auf:
Bin ich etwa meiner Diagnose dadurch noch ein stückchen näher???ß


wenns dir dein doc nicht mal nach einen cortistoss glaubt .....

hast du dich schon um einen anderen doc umgesehen?

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Miss Mimi Offline

Profi


Beiträge: 514
Punkte: 514

24.11.2008 03:41
#6 RE: IBU 600 Zitat · antworten

Das letzte Woche war ja nur eine Assistenzärztin beim Chirugen wo ich war. Aber die Frau hat mehr Ahnung als die Tussi in der Rheumaklinik, wo es kein seronegatives Rheuma gibt, sondern nur Fibro.

Werde anfang 2009 nochmal nach Pforzheim fahren. Mal sehen, was die Doctorin dort sagt. Von Fibro hat diese Frau bei mir nichts glauben wollen.

Oh man, das dauert alles "seufz"

Frauen sind die besseren Menschen!
(Dalai Lama)

--------------------------------------------------

Meine Krankenvita

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

24.11.2008 05:09
#7 RE: IBU 600 Zitat · antworten

In Antwort auf:
Oh man, das dauert alles "seufz"


ja leider - bei mir waren es auch mind. 3 jahre ...

aber auch du wirst an einen guten doc geraten, der erkennt, was du hast!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Miss Mimi Offline

Profi


Beiträge: 514
Punkte: 514

24.11.2008 06:04
#8 RE: IBU 600 Zitat · antworten

Danke dir für deine aufbauenden Worte.

Ich denke mal, alles hat ein Ende, nur die Wurst hat Zwei.
Und meine Simulantenzeit hat nur ein Ende.

Frauen sind die besseren Menschen!
(Dalai Lama)

--------------------------------------------------

Meine Krankenvita

Kadde Offline

Mitglied


Beiträge: 87
Punkte: 87

04.02.2009 20:23
#9 RE: IBU 600 Zitat · antworten

Zitat von Mimimami
Danke dir für deine aufbauenden Worte.

Ich denke mal, alles hat ein Ende, nur die Wurst hat Zwei.
Und meine Simulantenzeit hat nur ein Ende.


Oje musst dich noch weiter damit herum plagen?
Also Ibu ist auch "mein" Mittel zurzeit.

Ich bin irgendwie an einen netten Herrn geraten von Beruf Rheumatologe der meinte 3x am Tag und lieber nichts anderes weil nur Ibu gegen die Entzündungen wirken würden.
Er "versprach" mir dann nächst mal noch andere Mittelchen.
Irgendwie schein ich da mehr Glück zu haben als du. War bis jetzt der alleraller erste Besuch beim Rheumadoc (für mich).
Benni zählt an der Stelle mal nicht *g*

Kadde

«« Szintibilder
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen