Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 713 mal aufgerufen
 Andere rheumatische Erkrankungen
Maus Offline

Mitglied


Beiträge: 76
Punkte: 76

09.11.2009 07:53
Raynaud Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben,

jetzt muss ich doch mal fragen und wußte nicht genau, wohin damit. Evi notfalls bitte verschieben.

Ich habe als Grunderkrankung PsA diagnostiziert. Nehme Enbrel, MTX und Cortison, daneben Oxycodon und Ibu bei Bedarf für die Migräne.

Gestern hatte ich nun das erste Mal deutlich sichtbar das Raynaud-Syndrom, allerdings nur einmal. Heute habe ich das Gefühl, das hört gar nicht wieder auf. Es schmerzt und ist unangenehm.

Nun hab ich seit Wochen eine hartnäckige Entzündung im Ellenbogen. Was ich festgestellt habe ist, dass mir vom Ellenbogen abwärts der ganze Arm wehtut und insbesondere auch das Handgelenk. Ich kann z.B. keinen Lappen auswringen und kann auch kein Fensterhebel schmerzfrei betätigen. Im weiteren ist meine ganze Hand seit längerem geschwollen, eine Faustmachen geht schon länger nicht mehr, irgendwie hab ich das Gefühl, die Haut ist zu klein. Ich weiß gar nicht, wie ich das ausdrücken soll. Ansonsten habe ich heute Schmerzen, wie ich sie schon lange nicht mehr hatte, insbesondere das linke Bein bis runter in das Sprunggelenk. Ein Gefühl, als wäre das ganze Bein entzündet.

Kann das alles mit dem Ausbruch des Raynaud zusammenhängen oder ist es umgekehrt...ist das Raynaud quasi Folge der anhaltenden Entzündung?

Für Input bin ich super dankbar.


Liebe Grüße von der Maus

"Mein Käse"

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

09.11.2009 08:52
#2 RE: Raynaud Zitat · antworten

hallo maus,

tritt das raynaud an beiden händen auf, oder nur auf der hand, wo die die schmerzen im ellenbogen hast?

ich antwordte dir dann erst morgen. habe grippe und fieber und gehe jetzt ins bett

bis bald

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Maus Offline

Mitglied


Beiträge: 76
Punkte: 76

10.11.2009 08:44
#3 RE: Raynaud Zitat · antworten

Zitat von Eveline
habe grippe und fieber und gehe jetzt ins bett


Ach Mensch du Arme. Kurier das bloß gut aus. Hoffentlich wächst dir kein -wie Conny sagen würde- Kringel.

Ich wünsch dir ganz vorrangig vor allem anderen erst einmal gute Besserung.

In Antwort auf:
tritt das raynaud an beiden händen auf, oder nur auf der hand, wo die die schmerzen im ellenbogen hast?


Nur an der Hand, an der der Ellenbogen (Sehnenansatz) seit gut einem Jahr entzündet ist und auch nur am Zeigefinger (bis jetzt).

Werde bitte erst wieder gesund, bevor du dich um "unsere" Wehwehchen kümmerst, hörst du.


Liebe Grüße von der Maus

"Mein Käse"

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

12.11.2009 06:36
#4 RE: Raynaud Zitat · antworten

danke maus,

für die genesungswünsche!

wenn es nur auf dem arm auftritt, wo du die schmerzen hast, denke auch, dass es neurologische bedingt ist (eine nervenkompression)

bitte geh schnell zum neurologen und lass die das ansehen!!!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen