Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 639 mal aufgerufen
 "Kummerkasten"
Sophie Offline

Stammgast


Beiträge: 179
Punkte: 179

02.11.2009 07:45
Fürcht :( Zitat · antworten

Hallo,
am Freitag muss ich wegen der Gallensteine operiert werden und fürcht mich schon irgendwie. Gibt´s hier jemanden, der das schon hinter sich und mir sagen kann, dass ich mich gar nicht fürchten brauch???
lg
Eva

Krankengeschichte --> klick

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

02.11.2009 08:05
#2 RE: Fürcht :( Zitat · antworten

liebe sophie,

bei mir wurde zwar die galle nicht entfernt, aber ich hatte eine op im unterleib (die eileiter wurden entfernt- stilgedrehte zyte).

die operationstechnik ist bei beiden eingriffen die selbe, sie nennt sich laparoskopie.

ich wurde abends operiert und bin schon am nächsten tag in der früh aufgestanden. hatte überhaupt keine schmerzen. die kleinen schnitte wurden jeweils mit einem stich vernäht.
am 5 tage nach der op konnte ich wieder nach hause gehen.

also ich denke, dass du keine angst haben brauchst .

hier auf dieser seite wird dir alles genau erklärt:
http://www.pflege-im-op.de/Praxisbericht...sche_galle.html

wo wirst du operiert?

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://www.vision-board.de/boards/fuehre...php?page=Index

Sophie Offline

Stammgast


Beiträge: 179
Punkte: 179

02.11.2009 08:08
#3 RE: Fürcht :( Zitat · antworten

Liebe Evi,
danke, das klingt beruhigend. Ich werde in der Wiener Privatklinik operiert.
lg
Eva

Krankengeschichte --> klick

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

02.11.2009 08:55
#4 RE: Fürcht :( Zitat · antworten

... da bist du sicher in guten händen!
habe mal visavis in der polyklinik gearbeitet, ach waren das schöne zeiten!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://www.vision-board.de/boards/fuehre...php?page=Index

GaA Offline

Mitglied


Beiträge: 774
Punkte: 774

02.11.2009 09:43
#5 RE: Fürcht :( Zitat · antworten

moin Eva,

alles gute für deine op.

LG
Uwe

Heidi Offline

Stammgast

Beiträge: 114
Punkte: 114

02.11.2009 18:21
#6 RE: Fürcht :( Zitat · antworten

Hallo Eva,
mir wurde auch schon mal die Galle entfernt mit einer Laboroskopie. Die Op war nicht schlimm nur mußte der Schlauch noch ein paar Tage aus meinem Bauch hängen, das war etwas schmerzhaft. Aber nicht zu vergleichen mit Gallensteinschmerzen.Heute habe ich schon 19 Jahre keine Galle mehr und mir geht es auch ohne gut.
Mach Dir keine Sorgen es wird schon alles gut gehen und für die heutige Zeit ist eine Laboroskopie ja alltäglich.
Ich wünsche Dir alles Gute
Heidi

Sylvia_cP Offline

Moderator


Beiträge: 258
Punkte: 258

02.11.2009 21:22
#7 RE: Fürcht :( Zitat · antworten

hallo eva!

ich hab auch schon eine laparoskopie hinter mir (zystenentfernung am li. eierstock vor fast 9 jahren) u. kann nur das bestätigen was evi schreibt, hatte keinerlei schmerzen nach der op. du bist ja in den besten händen...

also - alles gute für die op, toitoitoi.

--------------------------------------------
Liebe Grüße von Sylvia

Meine Krankengeschichte

nido ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2009 00:23
#8 RE: Fürcht :( Zitat · antworten

liebe Eva!

wünsche dir alles gute für deine op am freitag!
Wie die anderen schon geschrieben haben, brauchst du keine angst davor haben ... du wirst sehr schnell wieder auf den beinen sein.

lg

Sophie Offline

Stammgast


Beiträge: 179
Punkte: 179

05.11.2009 04:35
#9 RE: Fürcht :( Zitat · antworten

Danke für den netten Zuspruch, wenn ihr sagt, dass es harmlos ist, muss es ja stimmen, ich hör also wieder auf mich zu fürchten.
lg
Eva

Krankengeschichte --> klick

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen