Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.357 mal aufgerufen
 Andere rheumatische Erkrankungen
Akki Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 5
Punkte: 5

06.10.2009 18:44
Meine Symptome... Zitat · antworten

Guten morgen liebes Forum,

dieses wird mein erster Beitrag sein und es kann sein,dass ich viele Fragen habe...

Also...
seit vielen Jahren habe ich immer mal wieder Wirbelsäulenprobleme und Blockaden,welche ich immer meinem langjährigen Beruf(Friseurin)zugeschoben habe.Im Ct oder beim Röntgen wurde nie etwas sooo gravierendes gefunden.
Seit letztem Jahr plagen mich aber vermehrt auch Gelenkschmerzen und Muskelschwäche.Es hieß dann.....Fibromyalgie.Behandlung bekam ich keine.
War dann dieses Jahr in psychosomatischer Reha mit multimodaler Behandlung.dort lernte ich in den 6 Wochen sehr viel über chronische Schmerzen und einige Übungen zur Entlastung und Entspannung.Beim Gerätetraining harkte ich mir mal wieder die LWS aus.
Es wurde ein erneutes CT gemacht.Ergebnis:Facettenarthrose am Kreuz-Darmbeingelenk mit knöchernden Umbau...Keine Ahnung,was das heißt....

Nun war ich beim Neurologen,wegen meiner "Komischen" Schmerzen in den Beinen.
Ergebnis: RLS und Polyneuropathie
Frage:hängt das mit den allgemeinen Schmerzen zusammen?Ich habe kein Diabetes und trinke Alkohol in Massen.

Bei der Hautärztin war ich letzte Woche wegen meiner chronischen Nesselsucht und der Histaminintoleranz.So ganz "nebenbei" fand sie eine beginnende Psoriasis am Ellenbogen,der mir übrigens schon fast ein Jahr lang weh tut und öfters geschwollen ist.Auch liegt Schuppenflechte bei uns in der Familie...Mein Vater und meine Schwester haben das schon lange.Hab nicht damit gerechnet,dass ich auch noch damit zu tun bekomme.Aber es ist ja auch nur eine kleine Stelle.Dafür bin ich wegen der Nesselsucht oft zugeschwollen.....

Was denkt Ihr darüber?

Liebe Grüße,
die Akki

Mach Dein Licht an...und...weiter gehts...

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

06.10.2009 21:32
#2 seroneg. spondarthritis, psoriasisarthritis, psoriasis-spondarthritis Zitat · antworten

guten morgen akki,

bei psoriatikern kann es auch zu einer gelenkbeteiligung (gelenkentzündung= arthritis) kommen.
die erkrankung zählt zum rheumatischen formenkreis der seroneg. spondarthriden und teil sich in 2 gruppen auf.
die eine gruppe nennt sich psoriasis-spondarthritis (spond= kleine gelenke der wirbelsäule, arthritis= gelenkentzündung), betrifft in der regel die wirbelsäule (die krankheit ähnelt der morbus bechterew) und größere gelenke wie schultern, ellenbogen und knie.

die andere gruppe nennt sich psoriasisarthritis und ähnelt der chronischen polyarthritis (auch rheumatoide arthritis genannt) und befällt eher die kleinen gelenke der hände und füße.

In Antwort auf:
Facettenarthrose am Kreuz-Darmbeingelenk mit knöchernden Umbau...Keine Ahnung,was das heißt....


der knöchern umbau der kreuz-darmbeingelenke nennt sich auch ankylosierende spondylitis und ist ein typisches zeichen der psoriasis-spondarthritis und des morbus bechterews.

weitere krankheitszeichen können sein:
sehr hartnäckige sehnenscheidenentzündungen (z.b. tennisarm)
schleimbeutelentzündungen
augenentzündungen (iritis)
entzündungen an den achillessehnen

im blut kann der rheumafaktor nicht gefunden werden, deshalb nennt man sie seronegative arthritiden, dafür findet man öfter den ererbten marker HLA B27.

In Antwort auf:
Nun war ich beim Neurologen,wegen meiner "Komischen" Schmerzen in den Beinen.
Ergebnis: RLS und Polyneuropathie
Frage:hängt das mit den allgemeinen Schmerzen zusammen?Ich habe kein Diabetes und trinke Alkohol in Massen.


entzündliche rheumatische erkrankungen sind autoimmunerkrankungen. das entartete immunsystem kann auch die nerven angreifen und eine polyneuropathie auslösen.

In Antwort auf:
So ganz "nebenbei" fand sie eine beginnende Psoriasis am Ellenbogen


die schuppenflechte kann der arthritis schon jahre vorrauseilen, aber es gibt auch viele fälle wo zuerst die gelenkentzündung da war und dann erst die psoriasis. bei einigen menschen kommt es sogar zu einer psoriasisarthritis ohne psoriasis (psa sine pso)

hier findest du viele infos zum krankheitsbild:
Psoriasisarthritis

ich würde dir empfehlen, dich bei einem internistischen rheumatologen vorzustellen.

wünsche dir einen schönen tag!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Akki Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 5
Punkte: 5

06.10.2009 23:59
#3 RE: seroneg. spondarthritis, psoriasisarthritis, psoriasis-spondarthritis Zitat · antworten

Hallo Eveline,

vielen Dank für Deine Mühe,mir so ausführlich zu antworten

Die eingestellten Links werde ich mir gleich in Ruhe durchlesen.

Ich war heute morgen beim Ortopäden,weil mein Hausarzt mit meinen momentanen Schmerzen auch nichts mehr machen konnte.Er hat mir letzte Woche 2 Cortisonspritzen in die LWS gegeben.

Dem Ortopäden habe ich auch meinen Ellenbogen gezeigt und Ihm meine Beschwerden ausführlich geschildert.Er hat die komplette Wirbelsäule und den Arm geröngt.An den Knochen ist schonmal nichts zu sehen.Nun soll ich nochmals zum CT,aber da kann man doch Entzündungen auch gar nicht sehen,oder??

Morgen soll ich wieder kommen und er will mir eine Cortisonspritze in den Ellenbogen geben
Und ich soll ab heute 3xtäglich Ibuprofen 800mg einnehmen.Das ist doch ein Rheumamittel

Ja,liebe Eveline im November habe ich dann doch "schon" einen Termin beim Rheumatologen,obwohl ich eigentlich langsam die Nase voll habe von der Ärzteralley....

Liebe Grüße,
die Akki

Mach Dein Licht an...und...weiter gehts...

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen