Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.439 mal aufgerufen
 Rheumatoide Arthritis (chron. Polyarthritis)
Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

05.10.2009 21:57
@ Krischy, Rheumatologen, Polyarthritis, Fibromyalgie Zitat · antworten

Zitat von Krischy
Suche daher eine neue Rheumaabulanz in Wien und Alternativ Medizin. Wer kann mir Tipps geben oder weiter helfen. bin Dankbar für jeden Tipp.
Liebe Grüße Elisabeth


http://www.rheuma-selbst-hilfe.com/t1209...geschichte.html

liebe elisabeth,

um deine fragen besser beantworten zu können, brauche ich noch einige infos von dir:

wer hat die diagnose "polyarthritis" gestellt? (hausarzt? physikalische rheumaambulanz? internist?)
wie lange hast du mtx genommen und warum nimmst du es jetzt nicht mehr?
welche basismedikamente nimmst du derzeit für die cp?

wer hat die diagnose "fibromyalgie" gestellt?
hat dir der neurologe alle neuen medikamente nur für die fibro verordnet oder gabs da auch wieder eine neue diagnose?

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Krischy Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 7
Punkte: 7

06.10.2009 01:24
#2 RE: @ Krischy, Rheumatologen, Polyarthritis, Fibromyalgie Zitat · antworten

Liebe Eveline,

Die Diagnose Polyarthritis,hat das Krankenhaus Stockerau gestellt (Rheumaambulanz).
Das Mtx habe ich nicht vertragen,habe dann Rechocin bekommen das hat überhaupt nicht geholfen
und dann habe ich so ca.2Jahre Ebetrexat genommen und gleichzeitig Cortison hat alles nur wenig geholfen.
An den Röntgenbildern sieht man keine Veränderungen,habe aber schon meistens in der Früh geschwollene Finger.
Basismedikamente für die cp.nehme ich gar keine mehr,da der Artzt meinte das bringt nichts, Am Anfang hatte ich in Stockerau eine ganz liebe Ärtztin
aber seit sie mir Remicade vorgeschlagen hatte und es aber nicht bekommen hatte (die zustimmung dazu war vom Oberartzt Rintelen abhängig)habe ich die Ärtztin nie wieder kommen.
Die Diagnose"fibromyalgie" hat in Stockerau Oberartzt Rintelen gestellt,da ich aber das Gabapentin nicht vertragen habe(ständig Kopfschmerzen und ständig benommen war)und ich keinen Zwischentermin bekommen habe hat mir mein Neurologe die Medikamente verschrieben.Das Cipralex habe ich bek.da ich schon leichte Debresionen hatte,und das Myolastan hat sie gemeint zum besseren schlafen,das Neurofenac gegen die Schmerzen.
Ich hoffe ich habe momentan alle Fragen beantwortet.

Liebe Grüße Elisabeth

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

06.10.2009 02:51
#3 RE: @ Krischy, Rheumatologen, Polyarthritis, Fibromyalgie Zitat · antworten

hallo elisabeth,

hier auf dieser seite findest du rheumaambulanzen und internistische rheumatologen in wien:
http://www.rheuma-selbst-hilfe.at/Aerzte_wien.html

In Antwort auf:
Das Mtx habe ich nicht vertragen,habe dann Rechocin bekommen das hat überhaupt nicht geholfen
und dann habe ich so ca.2Jahre Ebetrexat genommen und gleichzeitig Cortison hat alles nur wenig geholfen.


mtx und ebetrexat ist ein und das selbe medikament (wirkstoff), der unterschied ist die unterschiedliche höhe des wirkstoffs der tabletten (mtx =2,5 mg, ebetrexat 10 mg).
resochin ist nur ein schwach wirksames basismedikament und wird nur bei leichten krankheitsverläufen verordnet.

In Antwort auf:
Basismedikamente für die cp.nehme ich gar keine mehr,da der Artzt meinte das bringt nichts (...)


manchmal muss man mehr wie 2 verschiedene medikamente testen, bevor man das richtige medikament findet!
ein seltsamer arzt war das, der das behauptet hat!
ich kann verstehen, dass du dich nicht gut aufgehoben gefühlt hat!

die fibromyalgie gesellt sich gerne zu entzündlichen rheumatischen erkrankungen hinzu (nennt sich dann sekundäres fibromyalgie-syndrom)
es spricht eher schlecht auf schmerzmittel an.
hat man dich über weitere therapiemöglichkeiten aufgeklärt?

ich denke, du würdest dir alle diese neuen medikamente ersparen, wenn du die richtige rheumatherapie bekommen würdest. klar wird man irgend wann im laufe der zeit depressiv, wenn man ständig schmerzen hat...

myolastan - ich hoffe, du wurdest darüber aufgeklärt, dass dieses medikament schnell abhängig machen kann. es sollte nicht länger wie max. 3 wochen eingenommen werden!

neurofenac- ich hoffe, du nimmst auch einen magenschutz? solange du das mittel nimmst, solltest du kein cortison nehmen, da es die gefahr einer magenblutung noch verstärkt. auch kann es die wirksamkeit von bluthochdruck-tabletten vermindern und asthma-anfälle auslösen.

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Krischy Offline

Neueinsteiger

Beiträge: 7
Punkte: 7

07.10.2009 03:47
#4 RE: @ Krischy, Rheumatologen, Polyarthritis, Fibromyalgie Zitat · antworten

Hallö Eveline,

Danke für die vielen Informationen und für die Adresse von den Ärtzten in Wien.
Auf die Frage ob man mich über therapiemöglichkeiten aufgeklärt hat,
nein ich bin von keinen Arzt bisher richtig informiert worden.Daher bin jetzt auf suche nach einen neuen
Artzt.
Bin auch voriges Jahr nach meinen Kuraufenthalt gekündigt worden,habe im Gastgewerbe gearbeitet.
war seit Jänner in Krankenstand und bin jetzt vom Kontrolorarzt abgeschrieben worden.Aber mir ist jetzt eine Umschulung vonder PVA und
dem Arbeitsamt bewilligt worden und zwar heißt das RHAplanung1

Liebe Grüße von Elisabeth

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

07.10.2009 05:20
#5 RE: @ Krischy, Rheumatologen, Polyarthritis, Fibromyalgie Zitat · antworten

hallo elisabeth,

jetzt hast du ja uns gefunden
stelle alle deine fragen, wir werden versuchen sie zu beantworten.

wünsche dir einen schönen abend!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen