Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 4.442 mal aufgerufen
 Andere rheumatische Erkrankungen
Glan Offline

Mitglied

Beiträge: 66
Punkte: 66

26.09.2009 01:44
Wie war das doch gleich mit MTX und ab und zu ein Bier trinken? Zitat · antworten

hi

Ich glaub wir haben schon mal kurz drüber geplaudert. In der Beipack steht während der Therapie mit MTX sollte auf Alkohol verzichtet werden.
Ich habe am Sonntag das letze mal die Tabletten genommen und muss morgen wieder.

Würde heute abend gern ein Bier trinken. Kann ich oder sollt ichs lieber lassen.

Man wird doch wohl einmal im Monat ein bissl sündigen dürfen

lg

Sylvia_cP Offline

Moderator


Beiträge: 258
Punkte: 258

26.09.2009 02:05
#2 RE: Wie war das doch gleich mit MTX und ab und zu ein Bier trinken? Zitat · antworten

hallo glan!

als mtx-erfahrene oute ich mich hier gleich.

ich halte es immer so:
am mtx-tag trinke ich möglichst keinen alkohol, obwohl ich das zeugs immer erst abends spritze.
dann achte ich drauf dass ich 48 stunden nach der mtx-gabe alkoholfrei bleibe.
selbst wenn das nicht gelingen soll (einmal ein gläschen sekt oder wein kam bei mir auch innerhalb der 48 stunden schon vor), dann stürzt die welt no net zsamm.
ich habe deswegen weder mehr wirkung vom alkohol, noch weniger wirkung vom mtx gespürt, aber das ist wirklich erst 2 oder 3 mal in den 2 jahren vorgekommen...

generell soll man(n)/frau sich also an die 48 stunden-ohne-alkohol-regel nach der mtx-gabe halten, weil in der zeit einfach die leber zu sehr beschäftigt ist das mtx zu "verdauen"...

also gegen ein bier heute abend ist sicher nix einzuwenden, zumal du eh nur einmal im monat sündigst.

--------------------------------------------
Liebe Grüße von Sylvia

Meine Krankengeschichte

Glan Offline

Mitglied

Beiträge: 66
Punkte: 66

26.09.2009 02:13
#3 RE: Wie war das doch gleich mit MTX und ab und zu ein Bier trinken? Zitat · antworten

dank dir, dann ist mir heute abend ein kaltes blondes vergönnt.
Und morgen kann ich dann die Tabletten ganz normal nehmen oder?

lg

Sylvia_cP Offline

Moderator


Beiträge: 258
Punkte: 258

26.09.2009 02:56
#4 RE: Wie war das doch gleich mit MTX und ab und zu ein Bier trinken? Zitat · antworten

Zitat von Glan

Und morgen kann ich dann die Tabletten ganz normal nehmen oder?

lg


also wenn du wirklich heute abend nur 1 oder 2 kleine bier trinkst dann mach dir keine gedanken.
nimm morgen dein mtx wie gehabt, das passt schon.

wenns heute abend aber etwas mehr alkohol wird, dann musst ja nicht gleich zum frühstück das mtx einwerfen oder nimmst du es eh am abend so wie viele andere mtx-ler auch?

mir ist abends das mtx lieber weil dann ersticke ich die meist danach aufkommende müdigkeit eh gleich im kopfpolster...

--------------------------------------------
Liebe Grüße von Sylvia

Meine Krankengeschichte

Glan Offline

Mitglied

Beiträge: 66
Punkte: 66

26.09.2009 09:30
#5 RE: Wie war das doch gleich mit MTX und ab und zu ein Bier trinken? Zitat · antworten

In Antwort auf:

wenns heute abend aber etwas mehr alkohol wird, dann musst ja nicht gleich zum frühstück das mtx einwerfen oder nimmst du es eh am abend so wie viele andere mtx-ler auch?




Ich nehms eigentlich immer so am späten Vormittag. Habs jettz zweimal genommen und war net müde davon, eher war mir kotzübel und hatte ziemlich Bauchweh. Werds morgen mal erst am Abend nehmen denk icih....


lg

Maus Offline

Mitglied


Beiträge: 76
Punkte: 76

28.09.2009 21:05
#6 RE: Wie war das doch gleich mit MTX und ab und zu ein Bier trinken? Zitat · antworten

Zitat von Glan
Werds morgen mal erst am Abend nehmen denk icih....


Hallo Glan,

ich spritz MTX immer abends, kurz vorm Zubettgehen, dann verschlaf ich diese Übelkeit. Ansonsten habe ich sehr gute Erfahrungen mit MCP-Tropfen gemacht. Die hatte mir mein Hausarzt anfangs mit dem Morphium aufgeschrieben, weil es einem bei Einstellung auch übel sein soll. Das hatte ich nicht festgestellt, aber gegen die MTX-Übelkeit haben sie gut geholfen.


Liebe Grüße von der Maus

"Mein Käse"

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen