Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.904 mal aufgerufen
 Fibromyalgie- Syndrom
Connie Offline

Mitglied


Beiträge: 52
Punkte: 52

09.11.2008 02:30
Entzündete Achillessehnenansätze bei Fibro ? Zitat · antworten

Kann mir vielleicht jemand sagen ob es bei der Fibromyalgie
auch entzündete Achillessehnenansätze geben kann?
Bei meiner Tochter wurde diese Diagnose gestellt und momentan
sind leider wieder beide Ansätze stark entzündet und geschwollen.

Liebe Grüsse Connie

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

09.11.2008 02:51
#2 RE: Entzündete Achillessehnenansätze bei Fibro ? Zitat · antworten
hallo connie,

nein,- fibromyalgie ist eine nicht entzündliche weichteilerkrankung!

eine achillessehnenentzündung kann von einer überlastung kommen,- oder aber auch hinweis auf eine entzündl. rheumatische erkrankung sein. diese art der entzündung kommt sehr oft in der gruppe der seroneg. spondarthriden vor (zu dieser gruppe zählt u.a. der morbus bechterew und die psoriasisarthritis)

wer hat in eurer famile eine solche erkrankung (entzündl rheuma)?- und wann,- welche?

deiner tocher wünsche ich baldige besserung!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Rizzi Offline

Mitglied


Beiträge: 28
Punkte: 28

09.11.2008 19:48
#3 RE: Entzündete Achillessehnenansätze bei Fibro ? Zitat · antworten
hallo connie,

diese Beschwerden passen nicht in das Krankheitsbild der Fibro und darum solltest Du es möglichst bald durch einen Arzt abklären lassen.

Es gibt da einige Diagnosen, die zu Deinen Beschwerden passen könnten, aber das würde hier fast den Rahmen sprengen.


Gute Besserung und
liebe Grüße
Rizzi

So viel Sand kann keiner aufschütten, dass ich den Kopf reinstecken würde

Connie Offline

Mitglied


Beiträge: 52
Punkte: 52

09.11.2008 22:34
#4 RE: Entzündete Achillessehnenansätze bei Fibro ? Zitat · antworten

Lieben Dank für eure schnellen Antworten.
Ich bin mit meiner Tochter schon in rheumatischer Behandlung ,
dort wurde auch die Diagnose Fibro gestellt.Wir haben
nächste Woche den nächsten Termin. An eine Überlastung denke ich nicht,
da sie diese Probleme häuffiger hat.Momentan hat sie leider auch wieder
starke Rüsckenprobleme,obwohl sie regelmässig 2mal die Woche KG und Massage bekommt.
Bei mir wurde seroneg. Spondarthritis festgestellt,
wobei ich HLA B27 negativ bin,meine Tochter aber positiv ist.

Liebe Grüsse, Connie

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

09.11.2008 22:52
#5 RE: Entzündete Achillessehnenansätze bei Fibro ? Zitat · antworten
hallo connie,

dann befürchte ich, dass deine tochter diese veranlagung zu diesem krankheitsbild von dir "vererbt" (HLA B27 pos) bekommen hat .
auch ist es möglich, dass das labor bei dir "geschlampt" hat. ich kenne fälle, wo dieser marker in verschiedenen labors getestet wurde (1x neg.,- 2x pos.).
das HLA B27 ist ein genetischer marker ist kann nicht einmal pos.,- dann wieder neg. sein.

In Antwort auf:
Momentan hat sie leider auch wieder
starke Rüsckenprobleme,obwohl sie regelmässig 2mal die Woche KG und Massage bekommt.



bei deiner tochter sollte ein mrt von der lws gemacht werden,- im röntgen sieht man im anfangsstadium selten etwas,- erst im weitern krankheitsverlauf werden event. schäden sichtbar.

massage würde ich bei entzündungen in der lws nicht empfehlen,- erst wieder, wenn die akute entzündung abgeklungen ist!

welche untersuchungen wurden bei deiner tochter bisher gemacht?

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Connie Offline

Mitglied


Beiträge: 52
Punkte: 52

09.11.2008 23:28
#6 RE: Entzündete Achillessehnenansätze bei Fibro ? Zitat · antworten

Hallo Lilly,
(entschuldige,aber Lilly sitzt leider ziemlich fest)
ein Mrt wurde bereits im Mai gemacht,darauf wurde nichts festgestellt,
deshalb dann auch die Diagnose Schmerzverstärkungssyndrom.
Wenn die Entzündungen nächste Woche noch vorhanden sind,soll sie Cortison bekommen,
dann bin ich mal gespannt ob auch die Rückenbeschwerden besser werden.
Bei meiner Tochter bin ich ziemlich sicher wegen des HLA B27,
es wurde eine Kontrolle gemacht und auch meine andere Tochter ist positiv.
Bei ihr wird häuffig das Blut untersucht,da ihre Eos seit Juli immer höher steigen
(mitlerweile bei 12,3 NW bei 3-5),
aber Würmer und Allergien eigentlich ausgeschlossen werden.
Dann hatte sie bei der letzten Blutabnahme erhöhte Trak-Werte,wozu auch der Ulltraschall passte,
2 Wochen später in einem anderen Labor aber negativ.
Irgendwie ist alles bei Ihr ziemlich merkwürdig,
passt aber da auch bei mir das Blut häuffig etwas anderes sagt als die Untersuchungen.

Liebe Grüsse, Connie

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

09.11.2008 23:42
#7 RE: Entzündete Achillessehnenansätze bei Fibro ? Zitat · antworten
hallo connie,

kein problem lilly ist die zusammensetzung meiner beiden vornahmen und ist somit richtig .

In Antwort auf:
(...) dann bin ich mal gespannt ob auch die Rückenbeschwerden besser werden.
Bei meiner Tochter bin ich ziemlich sicher wegen des HLA B27,(...)



da bin ich auch gespannt,- ob es ihr hilft!
wegen dem neg. HLA B27 habe ich dich gemeint .

In Antwort auf:
Bei ihr wird häuffig das Blut untersucht,da ihre Eos seit Juli immer höher steigen
(mitlerweile bei 12,3 NW bei 3-5),
aber Würmer und Allergien eigentlich ausgeschlossen werden.
Dann hatte sie bei der letzten Blutabnahme erhöhte Trak-Werte,wozu auch der Ulltraschall passte,
2 Wochen später in einem anderen Labor aber negativ.



hat deine 2. tochter probleme mit der schilddrüse?- dann lass den TRAK noch mal in einem anderen labor testen! was sieht man um US?
leidet sie öfter unter nebenhölenentzündungen?- verkrusteter nase? auf welche allergien wurde sie getestet?

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Connie Offline

Mitglied


Beiträge: 52
Punkte: 52

10.11.2008 00:06
#8 RE: Entzündete Achillessehnenansätze bei Fibro ? Zitat · antworten

Hallo Lilly,
Die Trak-Werte sind bei meiner kleinen Tochter(12Jahre )erhöht,
die auch die ganzen anderen Probleme hat.
Bei dem US wurde eine leichte Überfunktion festgestellt,
die aber laut Endo nicht behandelsbedürftig ist.
Sie leidet sehr häuffig an Nebenhöhlenetzündungen wobei die Nase aber nicht verkrustet ist,
es wurde auch schon an Churg Strauss gedacht.
Bei den Allergien wurde der Prick-Test und aber auch verschiedene Inhalate getestet.
Die Rheumatologin meinte,sie sieht es öfter bei HLA B27 positiven Kindern das die EOS erhöht sind,
wohl aber nicht so hoch.
Meine Tochter mag mitlerweile gar nicht mehr zu den Ärzten weil jeder immer Blut abnimt,
da irgendetwas immer nicht in Ordnung ist.

Liebe Grüsse und danke, Connie

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

10.11.2008 00:45
#9 RE: Entzündete Achillessehnenansätze bei Fibro ? Zitat · antworten

hallo connie,

In Antwort auf:
Sie leidet sehr häuffig an Nebenhöhlenetzündungen wobei die Nase aber nicht verkrustet ist,
es wurde auch schon an Churg Strauss gedacht.
Bei den Allergien wurde der Prick-Test und aber auch verschiedene Inhalate getestet.
Die Rheumatologin meinte,sie sieht es öfter bei HLA B27 positiven Kindern das die EOS erhöht sind,
wohl aber nicht so hoch.



... an das habe ich auch gleich gedacht...

wurde bei ihr schon nach den c-ANCA und die p-ANCA gesucht?

stark erhöhhte eos (7-10% von den gesamten leukozyten) könnten schon auf das churg-strauss-syndrom hinweisen,- auch die häufigen nebenhöhlenentzündungen...


Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Connie Offline

Mitglied


Beiträge: 52
Punkte: 52

11.11.2008 06:08
#10 RE: Entzündete Achillessehnenansätze bei Fibro ? Zitat · antworten

Hallo Lilly,
Anca sollen positiv sein,weiss aber leider nicht welche
und hab es auch noch nicht schriftlich gesehen.
Ich werde mir nächste Woche noch mal alle Blutbefunde ausdrucken lassen.
Heute bei der Blutentnahme war auf jeden Fall wieder die Blutsenkung
trotz sichtbarer Entzündung unauffällig.
Bin mal auf die weiteren Befunde gespannt.

Liebe Grüsse, Connie

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

11.11.2008 06:33
#11 RE: Entzündete Achillessehnenansätze bei Fibro ? Zitat · antworten

liebe connie,

ANCA pos.?
naja, dann passt ja alles ... tut mir echt leid!

ich hoffe, dass deinen töchtern bald geholfen wird!

ich schicke auch viel geduld und kraft

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Connie Offline

Mitglied


Beiträge: 52
Punkte: 52

13.01.2009 21:51
#12 RE: Entzündete Achillessehnenansätze bei Fibro ? Zitat · antworten

Da meine Tochter 2 Tage nach meinem letzten Post einen starken Kniegelnkserguss bekommen hatte
und wir zeitgleich einen Termin bei der Rheumatologin hatten,wurde nun die Diagnose in
juv. idiopathische Arthritis mit juv. Fibromyalgie und juv. Spondylitis ankylosans erweitert.
Begeistern tut mich das alles nicht,aber wenigstens ist die Zeit der Diagnose-Suche vorbei und ihr
wird nun hoffentlich endlich mal geglaubt.

Liebe Grüsse, Connie

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

13.01.2009 22:02
#13 RE: Entzündete Achillessehnenansätze bei Fibro ? Zitat · antworten

hallo connie,

es tut mir leid, dass deine tochter diese diagnosen bekommen hat !

einen vorteil hat es aber, jetzt kennt ihr den "feind" und könnt ihn bekämpfen!
bekommt sie schon basismedikamente, und wenn ja, welche? Wurde sie zur Krankengymnastik angemeldet (wegen dem m. bechterew)?

ich drücke deiner tocher ganz fest die daumen, dass sie bald wieder beschwerdefrei ist!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

Connie Offline

Mitglied


Beiträge: 52
Punkte: 52

14.01.2009 00:51
#14 RE: Entzündete Achillessehnenansätze bei Fibro ? Zitat · antworten

Hallo Lilly,
KG und Massagen bekommt sie schon seit 1,5 Jahren 2mal die Woche.
Mtx soll sie aber erst bekommen wenn mehrere Gelenke betroffen sind,
so lang wird sie bei Beschwerden punktiert und Cortison eingespritzt.

Liebe Grüsse, Connie

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

14.01.2009 20:20
#15 RE: Entzündete Achillessehnenansätze bei Fibro ? Zitat · antworten

hallo connie,

kg ist aber nicht gleich kg.

In Antwort auf:
Physiotherapie/Heilgymnastik im Sinne von „Bechterew-Turnen“

quelle

es gibt da spezielle übungen dafür. ich hoffe, dass die dein doc verordnet hat.

schönen tag noch!

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen