Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 382 mal aufgerufen
 News
Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

10.09.2009 04:33
Übersicht: Hormon Ersatztherapie Indikationen und Risiken Zitat · antworten



Hormonersatztherapie bei klimakterischen Syndromen gilt als sicher, wenn sie gesunden peri- und postmenopausalen Frauen unter 60 Jahren verabreicht wird.


Neben den typischen klimakterischen Beschwerden wie Hitzewallungen, Schweißausbrüchen, Verstimmungszuständen, urologischen Problemen und Sexualstörungen verändern sich nach der Menopause auch zahlreiche Stoffwechselparameter ungünstig. So verschlechtern sich Glukosetoleranz und Lipidprofil, die Fettverteilung wird stammbetonter, der Blutdruck steigt. Weiters wird der Knochenabbau beschleunigt, wodurch es zu einem erhöhten Frakturrisiko kommt.

Da diese Symptome aus der Abnahme des Östrogenspiegels resultieren, erscheint eine Substitution dieses Hormons folgerichtig und wurde auch bis zum Jahr 2002 in den Industrieländern bei einem Großteil der Frauen, die unter diesen Beschwerden litten, durchgeführt.


weiter lesen >>

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://rheuma-selbst-hilfe.at/rsh_forum/index.php?page=Index

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen