Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 382 mal aufgerufen
 News
Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

01.09.2009 04:44
Rückenschule Zitat · antworten



Rückenschule ist eine präventive Maßnahme, um Rückenproblemen vorzubeugen. Hinter dem Prinzip Rückenschule steht ein ganzheitliches Konzept, welches nicht nur körperliche Aktivitäten, sondern auch psychische Faktoren und Alltagsfragen mit einbezieht. Es geht bei der Rückenschule darum, die Wahrnehmung für den eigenen Körper zu verbessern und so seine Haltung und Bewegung besser kontrollieren und korrigieren zu können.


Eine Rückenschule kann sowohl zur Prävention als auch bei bereits bestehenden Rückenproblemen durchgeführt werden. Laut Definition der WHO soll eine Rückenschule den Menschen zu einem eigenverantwortlichen und gesundheitsbewussten Handeln führen und ihn befähigen, sein Wohlbefinden und seine Gesundheit zu verbessern. Dies ist in unserer Zeit umso wichtiger, da die Menschen heute überwiegend sitzen und somit dem Körper die erforderliche Bewegung fehlt.


weiter lesen >>

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://www.vision-board.de/boards/fuehre...php?page=Index

Elisa Offline

Mitglied

Beiträge: 80
Punkte: 80

04.09.2009 04:05
#2 RE: Rückenschule Zitat · antworten

Kann ich nur empfehlen.
Ich bin 6 Jahre zur Rückenschule gegangen 1 x in der Woche.
Es hat mir sehr viel gebracht.
Wesendlich weniger Rückenschmerzen und auch die Beweglichkeit hat sich sehr gebessert.
Seit 1 Jahr mache ich es nun nicht mehr, wegen der Rheuma Beschwerden. da ich keine abrupten bewegungen machen soll.
Meine Rückenprobleme weden aber jetzt wieder stärker so das ich jetzt im Herbst das mit dem Rückenprogram ndoch wieder ausprobiere.
PS die Krankenkassen zahlen 1 - 2 Kurse pro Jahr.
Liebe Grüße Lisa

**************************
Meine Krankengeschichte
Mein Motto: Ich lebe jetzt!

heikecs Offline

Mitglied

Beiträge: 74
Punkte: 74

04.09.2009 05:00
#3 RE: Rückenschule Zitat · antworten

Hallo Elisa!

Ist so nicht ganz richtig.Meine Krankenkasse,ich bin PostbeamtenB versichert,bezahlt die
Kurse nicht.Und soviel ich weiß übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen 1bis2 mal
80% der Kosten im Jahr.
So ist meine Info von meinem Physio.

Die Kurze sind wirklich toll und ich versuche möglichst regelmäßig dran teil zunehmen.
LG Heike

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen