Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 374 mal aufgerufen
 News
Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

27.08.2009 04:47
Einkaufswagen: Bakterienschleuder Nr. 1 Zitat · antworten



Das koreanische Consumer Protection
Board identifizierte Einkaufswagen als Hauptort für großflächige
Bakterienansammlungen - ein idealer Ort für die Entstehung von
Pandemien.



Die Haltestangen der Einkaufswagen sind nachgewiesenermaßen der
gefährlichste Übertragungspunkt für Bakterien. Computermäuse,
WC-Griffe, Haltestangen in Bussen haben weit niedrigere KbE Zahlen.
Ob die Schweinegrippe zur Pandemie wird, hängt auch vom
entsprechenden hygienischen Umgang ab. Es sollten daher alle
möglichen Vorkehrungen zum Schutz vor Viren und Bakterien getroffen
werden. "agero-antivir" leistet einen effektiven Beitrag zum Schutz
der Bevölkerung genau dort, wo viele Menschen mit der Schweinegrippe
in Berührung kommen: beim Einkaufen.

Einkaufswagen als Bakterienschleudern

Täglich werden diese Stangen von vielen Kunden festgehalten und
berührt - mit gewaschenen und ungewaschenen Händen. Einkaufsstress
führt zu vermehrter Schweißabsonderung, was die bakterielle
Problematik noch verschärft. Diese Kontaktstellen lassen sich nun
optimal, einfach und unkompliziert mit dem Einweg-Kunststoffüberzug
agero-antivir schützen. Der Kunde kauft diese Hülle preisgünstig in
seinem Laden, streift sie über die Haltestange des Einkaufswagens und
entfernt sie nach dem Gebrauch zum Recycling. Sollte der Vorgänger
den Schutz nicht entfernt haben, kann die Hülle mit der angebrachten
Zugschnur abgezogen werden, damit Berührungspunkte vermieden werden.
Werden Kleinkinder im Sitz mitgeführt, muss unbedingt die Mitte der
Stange geschützt werden. Zusätzlich schützt regelmäßiges Händewaschen
nach wie vor am besten vor Viren und Bakterien.


Quelle:
OTS0156 2009-08-26/12:32

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://www.vision-board.de/boards/fuehre...php?page=Index

Musikus Offline

Mitglied

Beiträge: 73
Punkte: 73

27.08.2009 23:45
#2 RE: Einkaufswagen: Bakterienschleuder Nr. 1 Zitat · antworten

Hallo Lilly,

ich nehme mir immer ein paar Reinigungstücher in einem Plastikbeutel mit und wische vor jedem Nehmen eines Einkaufswagens die Griffstange ab... das mache ich schon seit gut 14 Tagen. Zuerst wurde ich ziemlich doof angeschaut, aber inzwischen sehe ich ab und zu Leute, die es auch machen.

LG Musikus

GaA Offline

Mitglied


Beiträge: 774
Punkte: 774

28.08.2009 00:15
#3 RE: Einkaufswagen: Bakterienschleuder Nr. 1 Zitat · antworten

moin

viele läden stellen mittlerweile "reinigungstücher" kostenlos zur verfügung.

LG
Uwe

Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

29.08.2009 19:58
#4 RE: Einkaufswagen: Bakterienschleuder Nr. 1 Zitat · antworten


.... ist ja auch das selbe in den öffis mit den haltegriffen, oder türschnallen in öffentlichen gebäuden - lokalen. eine möglichkeit wäre, die türschnallen nicht mit der hand, sondern mit dem ellenbogen zu öffnen ....
am besten wäre es, immer ein kleines fläschchen desinfektionsmittel bei sich zu tragen und immer wieder die hände zu desinfizieren, wenn man keine möglichkeit zum händewaschen hat.

als krankenschwester bin ich immer mit dem fläschchen im kittel rumgelaufen (und habe es auch sehr oft verwendet).

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://www.vision-board.de/boards/fuehre...php?page=Index

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen