Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Wir sind umgezogen!!
Zum neuen Forum - klicken --->  Rheuma-Selbst-Hilfe.at.com, Forum und Chat
Registrierungen sind hier nicht mehr möglich, bitte nur noch im neuen Forum registrieren!
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 414 mal aufgerufen
 News
Eveline Offline

Administrator

Beiträge: 2.764
Punkte: 2.764

25.08.2009 05:01
Depression besser verstehen: von der Synapse zum Menschen Zitat · antworten



Das Immun- und Nervensystem interagieren stärker als bisher angenommen. Nach neuesten Erkenntnissen soll nicht nur chronischer Stress, sondern auch eine erhöhte Entzündungsaktivität an der Entwicklung von Depressionen ursächlich beteiligt sein, war bei der diesjährigen Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie in Gmunden zu vernehmen.


Neues Forschungsfeld

„Die Wechselwirkungen zwischen Immun- und Nervensystem sind ein neues Forschungsfeld, das zunehmend an Bedeutung gewinnt“, berichte Univ.-Prof. Dr. Christian Schubert, Leiter des Forschungslabors für Psychoneuroimmunologie, Medizinische Universität Wien, im Rahmen eines Satellitensymposiums. „Seit langem ist bekannt, dass die Gesundheit von Körper und Geist sich gegenseitig bedingen. Trotzdem hat man bislang Nerven- und Immunsystem weitgehend unabhängig voneinander betrachtet. Dies gilt nicht nur für Infektionen, Krebs oder Herzinfarkt, sondern auch für psychiatrische Erkrankungen wie die Depression. Hier ist der Zusammenhang zu chronischem Stress zwar schon länger bekannt. Dass an dem Dialog zwischen Körper und Geist neben Stresshormonen und Neurotransmittern auch Zytokine beteiligt sind, ist hingegen neu.“


weiter lesen >>

Liebe Grüße
Eveline



Kontakt: >> zum Kontaktformular

http://www.vision-board.de/boards/fuehre...php?page=Index

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen